Veröffentlicht inNorddeutschland

„Mein Schiff“: Technische Probleme halten gleich zwei Dampfer auf! Reisende müssen umplanen

„Mein Schiff“-Kreuzfahrten auf den Kopf gestellt – und das sogar auf zwei Dampfern!Sowohl auf der „Mein Schiff 2“ als auch auf der „Mein Schiff Herz“ gab es technische Probleme. Davon bekamen auch die Gäste etwas mit.„Mein Schiff“-Kreuzfahrt mit HindernissenDas immer gut informierte Fachportal „Kreuzfahrt Aktuelles“ berichtete zuerst über die Zwischenfälle.Beide Tui-Schiffe seien aktuell im Mittelmeer […]

© imago

"Mein Schiff"

Fakten über den Kreuzfahrt-Riesen

„Mein Schiff“-Kreuzfahrten auf den Kopf gestellt – und das sogar auf zwei Dampfern!

Sowohl auf der „Mein Schiff 2“ als auch auf der „Mein Schiff Herz“ gab es technische Probleme. Davon bekamen auch die Gäste etwas mit.

„Mein Schiff“-Kreuzfahrt mit Hindernissen

Das immer gut informierte Fachportal „Kreuzfahrt Aktuelles“ berichtete zuerst über die Zwischenfälle.

Beide Tui-Schiffe seien aktuell im Mittelmeer unterwegs, dort kam es zu den Pannen.

+++ Mein Schiff: Frau will an Bord gehen, doch etwas hält sie ab – „Überfordert“

Mein Schiff 2
Die „Mein Schiff 2“, hier in Marseille Foto: imago

Die „Mein Schiff 2“ habe den Hafen von Marseille (Frankreich) in der Folge mit deutlicher Verspätung verlassen. Erst als die technischen Probleme behoben waren, ging die Kreuzfahrt in Richtung Barcelona (Spanien) weiter.

+++ „Mein Schiff“: Frau kehrt enttäuscht zurück – Urlauber sollten etwas Entscheidendes dringend beachten +++

Zu einem großen Zeitverlust kam es demnach aber nicht, die Verspätung konnte Kapitän Thomas Roth auf der Etappe wieder rausholen, sodass den Gästen immer noch genug Zeit bleibt, um die katalanische Metropole zu erkunden.


Daten und Fakten zu „Mein Schiff“

  • Insgesamt sieben Kreuzfahrtdampfer zählen zur „Mein Schiff“-Flotte der Reederei Tui Cruises
  • Die gesamte „Mein Schiff“-Flotte fährt unter der Flagge von Malta, daher gibt es auch keine Umsatzsteuer an Bord
  • Die Reederei hat ihren Firmensitz in Hamburg
  • Bis voraussichtlich 2026 sollen drei neue „Mein-Schiff“-Kreuzer gebaut werden
  • Insgesamt ca. 6.980 Besatzungsmitglieder sind an Bord der Schiffe für Tui Cruises im Einsatz

Mein Schiff Herz
„Mein Schiff Herz“ Foto: imago

Die Kreuzfahrt der „Mein Schiff 2“ endet am 15. August auf Mallorca.


Mehr News zu „Mein Schiff„:


Etwas anders sah es auf der „Mein Schiff Herz“ aus, hier mussten die Reisenden umplanen. Auch dort konnten die technischen Probleme der vergangenen Tage zwar gelöst werden, berichtet „Kreuzfahrt Aktuelles“. Der französische Hafen La Seyne sur Mer habe jedoch durch das spanische Valencia ersetzt werden müssen.

Am Freitag (12. August) endete die Kreuzfahrt dann in Palma de Mallorca. Dann kamen neue Gäste an Bord, sie reisen nun entlang der italienischen Küste nach Malta. (jds)