„Mein Schiff“: Endlich wieder Landgänge! Und es gibt NOCH einen Grund zur Freude – diese Ansage wird Fans freuen

Volle Fahrt voraus! Das kündigt Tui zumindest für „Mein Schiff“ an
Volle Fahrt voraus! Das kündigt Tui zumindest für „Mein Schiff“ an
Foto: imago images/Eibner Europa

Am Sonntag ist die „Mein Schiff 6“ Richtung Griechenland aufgebrochen. Damit beginnt die erste Reise, auf der die Passagiere wieder Landgänge unternehmen dürfen!

Doch das ist nicht die einzige gute Nachricht. Tui Cruises machte kürzlich eine Ankündigung, über die sich wohl alle „Mein Schiff“-Fans freuen dürften: Ab dem Frühjahr sollen wieder Fahrten auf allen Schiffe der Flotte möglich sein!

„Mein Schiff“: Tui will wieder volle Fahrt voraus!

„Wir hoffen, spätestens im Frühjahr 2021 wieder mit allen sieben Schiffen unterwegs zu sein, mit etwas weniger Auslastung und den passenden Gesundheitskonzepten“, sagte Unternehmenschefin Wybcke Meier der Zeitung „Welt am Sonntag“.

+++ Aida: Was Fans hier verraten, wird das Kreuzfahrt-Unternehmen nicht gerne hören – „Habe mich dabei erwischt...“ +++

---------------

Daten und Fakten zu „Mein Schiff“:

  • Insgesamt sieben Kreuzfahrtdampfer zählen zur „Mein Schiff“-Flotte der Reederei Tui Cruises
  • Die gesamte „Mein Schiff“-Flotte fährt unter der Flagge von Malta, daher gibt es auch keine Umsatzsteuer an Bord
  • Die Reederei hat ihren Firmensitz in Hamburg
  • Bis voraussichtlich 2026 sollen drei neue „Mein-Schiff“-Kreuzer gebaut werden
  • Insgesamt ca. 6.980 Besatzungsmitglieder sind an Bord der Schiffe für Tui Cruises im Einsatz

---------------

+++ „Mein Schiff“: Nach Drama von Moria – kommen Flüchtlinge jetzt auf Kreuzfahrtschiffen unter? +++

Nach dem Stillstand von Kreuzfahrten wegen der Corona-Pandemie hatte Tui Cruises fast die ganze Flotte in der Nordsee geparkt. Seit Ende Juni dieses Jahres bietet das Unternehmen wieder Reisen in Nord- und Ostsee an. An diesem Wochenende soll ein weiteres Schiff in Griechenland wieder Gäste aufnehmen. Tui betreibt die Schiffe „Mein Schiff“ mit den Nummern eins bis sechs und die „Mein Schiff Herz“.

„Mein Schiff“ hängt Aida ab

„Was die Finanzen anbetrifft, haben wir unsere Hausaufgaben gemacht und werden daher auch diese Phase mit weniger Schiffen und geringerer Auslastung überstehen“, sagte Meier der Zeitung.

--------------------------

Mehr Kreuzfahrt-News zu „Mein Schiff“ und Aida:

„Mein Schiff“ wirbt für Kreuzfahrt-Reise, Fan haut dazwischen – „Erwähnt ruhig, dass...“

Tui: Kreuzfahrt-Unternehmen zeigt dieses Bild – Passagiere sind außer sich: „Schrecklich“

Aida-Fans entsetzt, wie es vor der Unternehmenszentrale in Rostock aussieht! „Oh je!“

--------------------------

Noch seien rund 60 Prozent aller Mitarbeiter in Kurzarbeit. In der Wintersaison wolle das Unternehmen Reisen zu weiteren Zielen anbieten, selbst wenn für diese derzeit noch Reisewarnungen oder -Hinweise der Bundesregierung gelten. Sie sei zuversichtlich, dass im Winter Reisen zu den Kanaren möglich sein werden.

Die Reederei Aida Cruises will nach mehrfachen Verschiebungen jetzt ab Anfang November wieder Kreuzfahrten anbieten. Aida-Fans hadern mit dem Zögern des Unternehmens – und denken übers „Fremdgehen“ nach. Hier mehr dazu lesen >> (dpa/jds)