„Mein Schiff“: Kleiner Junge ist schwer krank – dann passiert Rührendes

Für die Familie eines schwer kranken Jungen geht auf der „Mein Schiff 1“ ein Wunsch in Erfüllung (Symbolbild).
Für die Familie eines schwer kranken Jungen geht auf der „Mein Schiff 1“ ein Wunsch in Erfüllung (Symbolbild).
Foto: picture alliance / ZUMAPRESS.com & imago images

Das ist mal eine richtig nette Kreuzfahrt-Geste! Der vierjährige Kilian (Name geändert) ist seit seiner Geburt schwer krank und muss durchgängig gepflegt werden. Auf der „Mein Schiff 1“ geht gerade für ihn ein Traum in Erfüllung.

Um seiner Familie und ihm nämlich eine schöne Auszeit zu ermöglichen, bekamen sie eine Kreuzfahrt auf der „Mein Schiff 1“ geschenkt!

„Mein Schiff“: Vierjähriger ist schwerkrank

Der kleine Kilian leidet seit der Geburt an einer schweren Stoffwechselkrankheit mit diversen schweren Begleiterscheinungen.

+++ „Mein Schiff“: DAS ist wieder an Bord eines Dampfers erlaubt – doch jetzt wollen einige es gar nicht mehr +++

Sein Papa Sergan* hat für ihn extra eine Berufsausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger absolviert, um ihn zuhause so gut wie möglich zu pflegen und zu versorgen.

---------------

Daten und Fakten zu „Mein Schiff“:

  • Insgesamt sieben Kreuzfahrtdampfer zählen zur „Mein Schiff“-Flotte der Reederei Tui Cruises
  • Die gesamte „Mein Schiff“-Flotte fährt unter der Flagge von Malta, daher gibt es auch keine Umsatzsteuer an Bord
  • Die Reederei hat ihren Firmensitz in Hamburg
  • Bis voraussichtlich 2026 sollen drei neue „Mein-Schiff“-Kreuzer gebaut werden
  • Insgesamt ca. 6.980 Besatzungsmitglieder sind an Bord der Schiffe für Tui Cruises im Einsatz

---------------

Laut des Hamburger Wünschewagen vom Arbeiter-Samariter-​Bund (ASB) wurde das Ganze von einer Hamburger Zeitung ermöglicht, die ihm und der Familie diese Reise geschenkt habe.

„Mein Schiff“: „Das ist ja toll“

„Da der kleine Kilian* liegend und mit Sauerstoffversorgung transportiert werden muss, sind wir als Wünschewagen mit ,ins Boot gesprungen' und haben gemeinsam mit ,KinderPaCT - Hamburg e.V. und ,Mercedes-Benz Hamburg und Lübeck' die Umsetzung der großen Fahrt möglich gemacht“, heißt es auf Facebook.

Die Kreuzfahrt begann am Sonntag (11. Juli) von Kiel aus. Am 18. Juli wird die Familie dann von Kiel wieder abgeholt und von den Mitarbeitern des Wünschewagens zurück nach Hamburg gebracht.

-------------

Mehr News zu „Mein Schiff“ und Aida:

Aida: Kurz vor der Reise! Frau vergeht Lust auf die Kreuzfahrt – „Ich bin sauer“

Aida: Neues Riesen-Schiff für die Flotte! Doch Fans sind gar nicht begeistert – „Geht langsam verloren“

„Mein Schiff“-Kreuzfahrten nur für Geimpfte? Tui mit klarer Ansage!

„Mein Schiff“: Kunde hat die Schnauze voll – „Schalten völlig auf stur“

-------------

Unter dem Beitrag auf Facebook zeigen sich die viele Menschen gerührt von der Aktion. „Das ist ja toll. Tui Cruises scheint bei solchen Sachen recht hilfsbereit zu sein“, schreibt eine Frau. Ein Mann kommentiert: „Danke an die Wunscherfüller, dass ihr die Fahrt möglich gemacht habt!“ (oa)