Veröffentlicht inNorddeutschland

NDR: TV-Arzt Johannes Wimmer meldet sich mit traurigen Worten nach Tod seiner Tochter vor zwei Jahren

Das ist der NDR

Beim NDR ist er in Formaten wie „Visite“ zu sehen und seit Jahren als deutscher Mediziner und Moderator bekannt: Dr. Johannes Wimmer.

Mit traurigen Worten meldet sich der NDR TV-Arzt nun auf Facebook bei seinen Fans. Ihm geht es zurzeit gar nicht gut und das steht mit dem Tod seiner Tochter in Zusammenhang, die er im Jahr 2020 verlor.

NDR: Johannes Wimmer verliert emotionale Worte

Die letzten Wochen habe er schon gespürt, wie ruhelos er gewesen sei. Er schreibt in seinem Beitrag: „Mein Körper funktionierte nicht mehr so, wie er sollte und schmerzte. Es war als würde ich spüren, wie sich eine dunkle, unheilvolle Wolke nähert.“

„Nach einem Sommer 2020 voller Sorge um unsere kleine Tochter, unzähligen Arztbesuchen und sogar einem Besuch in der Notaufnahme am Vorabend, der mit „ihr Kind hat nichts“ endete, war mir an diesem Morgen vor zwei Jahren klar, dass unsere kleine Maxi so schwer krank ist, dass es ihr und unser Leben für immer verändern würde“, erzählt Wimmer.


Das ist der NDR:

  • Hinter dem NDR steckt der Norddeutsche Rundfunk
  • Der NDR ist seit 1954 Landesrundfunkanstalt für Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein
  • Zentralsitz des NDR ist in Hamburg
  • Mit seinem Programm deckt der NDR Fernsehen, Radio sowie Onlinedienste ab

Schock-Diagnose vor zwei Jahren, NDR-Moderator in Gedanken

Nach vielen ungewissen Tagen sei dann bekannt geworden, dass seine kleine Tochter Maximilia einen bösartigen Hirntumor hatte. Er erinnert sich zurück: „Die unzähligen ungewissen Stunden, Tage und Wochen auf der Kinderintensivstation und der Kinderonkologie haben ein Stück meiner Seele genommen.“

+++ NDR: Große Programmänderung – der Grund ist berührend +++

„Das Gefühl, krank vor Sorge und zur Hilflosigkeit verdammt zu sein, all das kam mit einer ungeahnten Wucht in den letzten Tagen hervor“, schreibt Wimmer in seinem Beitrag. Der Schmerz sei nicht in Worte zu fassen.

NDR: Emotionaler Appell von Johannes Wimmer

„Vor einem Jahr habe ich dazu ein Buch geschrieben, zu dem ich heute nicht mehr die Kraft hätte es zu schreiben“, schreibt der TV-Arzt in seinem Beitrag. Er wollte Menschen, die Ähnliches erleben müssen, etwas an die Hand geben.


Mehr vom NDR und Johannes Wimmer:


Eine Bitte hat Johannes Wimmer an die Menschen: „Nehmt Euch einen Moment Zeit und denkt an die Menschen in Eurem Umfeld. Ein Anruf, wenn es „wieder diese Zeit“ ist, übertriff jeden Gratulationsanruf zu Geburtstagen oder Feiertagen.

Es kostet ein wenig Mut auf Menschen zuzugehen, wenn diese von der dunklen Wolke der Vergangenheit eingeholt werden, aber sie werden es Euch von Herzen danken.“

>> Hier geht es zu seinem emotionalen Beitrag.