NDR: Kult-Sendung verabschiedet sich, Fans sind in großer Trauer – „Tränen gekommen“

Das ist der NDR

Das ist der NDR

Beschreibung anzeigen

Für eine Sendung im Radioprogramm des NDR ist nun nach acht Jahren Schluss.

Fans nehmen unter Tränen von der NDR-Sendung Abschied.

NDR: Eine Ära geht zu Ende

Die drei letzten Folge von „Wir sind die Freeses“ liefen im XXL-Format – und noch dazu gab es ein großes Abschiedsfrühstück in den Hallen des Senders. Mit dabei waren sogar Fans (hier mehr zum Sendungs-Aus).

In den Jahren unterhielten die Figuren mit über 1.500 Folgen täglich die Zuhörer. Schluss war aus einem bestimmten Grund: ein Charakter wurde volljährig – das Ziel der Macher.

---------------

Das ist der NDR:

  • Hinter dem NDR steckt der Norddeutsche Rundfunk
  • Der NDR ist seit 1954 Landesrundfunkanstalt für Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein
  • Zentralsitz des NDR ist in Hamburg
  • Mit seinem Programm deckt der NDR Fernsehen, Radio sowie Onlinedienste ab

---------------

Fans der NDR-Sendung erschüttert

Sie scheinen es zu akzeptieren, aber die Trauer wiegt schwer: die Fans müssen Abschied von den „Freeses“ nehmen. In den sozialen Netzwerken tummeln sich die liebevollen Kommentare unter den Beiträgen.

+++ „Die Toten Hosen“ geben Konzert in Rostock, dann wird's noch besser! +++

Etliche Male kann man Herz-Emojis und „Dankeschön“ in den Kommentarspalten lesen. „Vielen Dank für die tolle Zeit“ und „Danke für die vielen Lacher“ heißt es außerdem häufig.

Eine Frau schreibt: „Ihr werdet mir so fehlen, doch man soll ja aufhören wenn es am schönsten ist.“ An anderer Stelle meint eine Frau: „Ihr habt zum Alltag dazu gehört. Schon schwer jetzt darauf zu verzichten.“

---------------

Mehr News vom NDR:

---------------

Hier ein paar weitere Kommentare der Fan-Gemeinschaft:

  • „Aller Abschied fällt schwer, aber schön war’s mit Euch! Den Tag mit einem Highlight beginnen, hatte schon etwas! Danke an die Freeses und ihre Macher!“
  • „Das sind mir doch tatsächlich die Tränen gekommen, als das Baby endlich da war!“
  • „Man hat sich am Abend schon auf die Folge am Morgen gefreut.“
  • „Keine einzige Folge verpasst, und zusätzlich alle digital gespeichert. “
  • „Ich sagen vielen Dank für diesen tollen Jahre. Trotzdem bin ich extrem traurig, früher Tränen vor Lachen, heute Tränen des Abschied.“

Bei einigen bleiben tatsächlich noch offene Fragen, die in den Kommentarspalten gelassen werden. (lfs)