Veröffentlicht inNorddeutschland

„Nord Nord Mord“-Star Oliver Wnuk ist bald HIER zu sehen – Fans sind völlig außer sich

Oliver Wnuk überrascht seine Fans mit einer unerwarteten Ankündigung. Die löst etliche Reaktionen aus.

© BR/Bavaria Fiction GmbH/Linda Gschwentner

Die beliebtesten norddeutschen Serien

Im Norden wird großes Fernsehen produziert. Wir stellen die beliebtesten norddeutschen Serien vor.

Am Ostermontag wurde die neue Folge „Nord Nord Mord“ (ZDF) ausgestrahlt. Zuschauer urteilten schon vor der Ausstrahlung (MOIN.DE berichtete). Der Sylt-Krimi holte trotzdem gute Quoten. „Sievers und der erste Schrei“ erreichte einen Marktanteil von über 20 Prozent.

„Nord Nord Mord“ (ZDF) hatte am Ostermontag harte Konkurrenz. Zeitgleich lief der zweite Teil des Berliner „Tatort“ (ARD). Oliver Wnuk äußerte sich dazu und überrascht nun mit einer weiteren Offenbarung.

„Nord Nord Mord“ (ZDF): Darsteller überrascht mit Ankündigung

„Das war harte TV-Konkurrenz“, schrieb Hinnerk Feldmann-Darsteller Oliver Wnuk in den sozialen Medien nach der Ausstrahlung von „Nord Nord Mord“ (ZDF) am Ostermontag. Mit der harten Konkurrenz meinte er den „Tatort“. Allen Krimi-Fans, die sich für den „Tatort“ (ARD) entschieden hatten, riet er, die „Nord Nord Mord“-Folge in der ZDF-Mediathek nachzuschauen. Nur kurz nach seiner Nachricht in den sozialen Medien überrascht er nun mit der nächsten.

Hatte er den „Tatort“ eben erst als „TV-Konkurrenz“ bezeichnet, verkündet er nun, beim Münchner-Tatort im Mai selbst dabei zu sein. „Am 21. Mari springe ich dann mal schnell zum ‚Tatort‘ rüber“, schreibt er in den sozialen Netzwerken.

Es ist nicht der erste Auftritt von Wnuk beim „Tatort“. Bereits 2013 war er in einer Ausgabe aus Konstanz mit dem Ermittler-Duo Klara Blum und Kai Perlmann zu sehen. Auch 2021 hatte er eine Rolle im „Tatort“ aus Stuttgart mit den Ermittlern Lannert und Bootz. Im Mai wird er nun beim „Tatort“ aus München mit den Kommissaren Leitmayr (Udo Wachtveitl) und Batic (Miroslav Nemec) zu sehen sein.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Nord Nord Mord“ (ZDF): Fans sind völlig außer sich

Wnuks Fans können nach seiner Verkündung kaum an sich halten. Bekam der „Tatort“ in letzter Zeit viel Kritik (wir berichteten), so scheint die Episode mit Wnuk schon jetzt viele Fans zu haben. „Da lohnt es sich wenigstens mal wieder einen Tatort zu schauen“, schreibt ein Fan. „Oh,Cool ! Den Tatort schau ich mir auf jeden Fall an“, heißt es in den sozialen Medien. Das Feedback zu Wnuks Verkündung scheint überaus positiv. „Vergiss bitte nicht, nach Sylt zurückzukehren“, heißt es jedoch auch von besorgten Stimmen.


Mehr News von „Nord Nord Mord“ (ZDF):


Darum geht es im „Tatort“ mit dem „Nord Nord Mord“-Star

Am Anfang des Tatorts steht ein kaltblütiger Mord. Eine junge Polizistin wird bei einer Verkehrskontrolle erschossen. Die Ermittler finden heraus, dass die Täter aus den eigenen Reihen stammen könnten. Sie stoßen dabei auf die Lobby eines Online-Games und schleusen einen jungen Spieler in die Gruppe ein. Doch er und sein Vater (Oliver Wnuk) scheinen ganz eigene Interessen zu haben: Sie wollen um jeden Preis ein wichtiges Turnier in München gewinnen.

Wie der Fall ausgeht und welche Rolle Oliver Wnuk genau spielt, können Fans am 21. Mai um 20.15 Uhr im Ersten erfahren.