„Nord Nord Mord“ auf Sylt: Dreharbeiten für neue Folge gestartet – doch es gibt eine bittere Nachricht für Fans

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt ist eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Wir haben fünf überraschende Fakten zur Insel gesammelt.

Beschreibung anzeigen

Die beliebte Krimi-Serie „Nord Nord Mord“ geht in die nächste Runde! Momentan laufen auf Sylt die Dreharbeiten für die 20. Folge der ZDF-Reihe.

Die Hauptdarsteller Peter Heinrich Brix, Julia Brendler und Oliver Wnuk stehen auf der Nordsee-Insel Sylt wieder gemeinsam vor der Kamera. Doch für „Nord Nord Mord“-Fans gibt es auch eine schlechte Nachricht.

„Nord Nord Mord“ auf Sylt: Dreharbeiten in Morsum

Denn die neuste Episode wird erst in weiter Zukunft zu sehen sein. Der Ausstrahlungstermin ist für Herbst 2022 angesetzt.

+++ Nordsee: Hier droht die Wolf-Situation zu eskalieren – „Meine Ängste nehmen zu“ +++

Worum es in dem neusten Teil der Sendung geht, ist derweil noch gänzlich unbekannt. Wie „SHZ“ berichtet, ist das Team derzeit in Morsum unterwegs. Dort arbeiten Cast und Crew rund um die evangelische Kirche St. Martin.

---------------

Das ist „Nord Nord Mord“:

  • Nord Nord Mord ist eine Kriminalfilmreihe des ZDF, die seit 2011 ausgestrahlt wird.
  • Von 2011 bis 2018 spielte Robert Atzorn die Rolle des Hauptkommissars Theo Clüver in acht Folgen. Als sein Nachfolger wurde Peter Heinrich Brix verpflichtet, er spielt den Kommissar Carl Sievers.
  • Bei der Kripo Sylt ermittelt der eher verschlossene und wortkarge Hauptkommissar Carl Sievers, der aus Kiel auf die Insel versetzt wurde.
  • Seine Kollegin Ina Behrendsen geht die Fälle eher sachlich, nüchtern und emotionslos an, während Hinnerk Feldmann, der ursprünglich von der Ostsee stammt, durch sein besserwisserisches Auftreten auffällt.

---------------

Auch der Titel „Sievers und die letzte Beichte“ lässt darauf schließen, dass es bald heilig zugehen wird. Extra für die Filmaufnahmen wurde sogar ein Beichtstuhl als Requisit produziert.

+++ Flensburg-Krimi in der ARD: Wilde Diskussion unter Zuschauern – „Wenn ich diese dummen Kommentare lese“ +++

„Nord Nord Mord“ auf Sylt: Filmen unter Corona-Bedingungen

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage gelten am Set strenge Hygiene-Vorschriften. Die Schauspieler und Filmleute müssen sich regelmäßig testen lassen, auch Masken sind zu tragen, heißt es bei „SHZ.de“.

---------------

Mehr News von Sylt und der Nordsee:

---------------

Wer sich nicht bis Herbst gedulden kann, für den gibt es gute Nachrichten. Am 20. Dezember strahlt das ZDF um 20.15 Uhr die diesjährige Weihnachtsfolge „Sievers und die stille Nacht“ aus.

+++ „DAS!“ im NDR: Schauspieler Lars Eidinger mit meinungsstarkem Auftritt – dann eskaliert es +++

Welche Probleme sich bei den Dreharbeiten zum Special ergaben und worum es gehen wird, kannst du >>> hier nachlesen. (mik)