Veröffentlicht inNorddeutschland

Sylt: Jetzt ist es offiziell! Wer sich viel Ärger ersparen will, sollte DAS wissen

Sylt: Jetzt ist es offiziell! Wer sich viel Ärger ersparen will, sollte DAS wissen

© picture alliance/dpa

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt ist eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Wir haben fünf überraschende Fakten zur Insel gesammelt.

Die Anreise mit dem Zug nach Sylt ist ein Thema, welches immer wieder für Diskussionen bei Insel-Fans sorgt. Die Reise über den Hindenburgdamm kann für viele Urlauber schnell zur Farce werden.

Dem kann jetzt Abhilfe geschafft werden. Denn wer sich künftig viel Ärger während der Fahrt in den Urlaub ersparen will, muss nur einige kleine Tipps beachten. Dann beginnt die Entspannung auch schon vor der Ankunft auf Sylt.

Sylt: Zu diesen Zeiten ist die Auslastung am höchsten

Die Gemeinde Sylt hat einige Reisezeitempfehlungen herausgegeben. Basis ist eine Auswertung der Deutschen Bahn zur Auslastung im Abschnitt zwischen Niebüll und Sylt.

+++ Bremen: Mann hört komische Geräusche im Hausflur – als er die Tür öffnet, traut er seinen Augen kaum +++

So sind Montag bis Freitag die Züge auf die Insel zwischen 5.30 und 7.30 Uhr besonders stark ausgelastet. Das ist nicht verwunderlich, da dies die klassischen Pendlerzeiten sind.

—————

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt
  • Die Insel erreicht man mit dem Auto vom Festland mit dem Sylt-Shuttle der DB und dem Autozug, dazu verkehren Nahverkehrszüge und Inter City Züge der DB.
  • Auch über den Flughafen Sylt ist die Insel per Linien- und Charterverbindungen zu erreichen

—————

Gleiches gilt für die Züge von Montag bis Freitag in Richtung Festland ab 16 Uhr. Bis ca. 17.30 Uhr ist die Auslastung dann am höchsten.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Diese Züge sollten Sylt-Urlauber besser meiden

Von Freitag bis Sonntag ist es außerdem der Zug um 14.22 Uhr ab Westerland besonders beliebt. Mit diesem geht es für viele Menschen dann wohl von der Insel wieder nach Hause.

—————

Das sind die nordfriesischen Inseln:

  • Die nordfriesischen Inseln liegen vor der Westküste Schleswig-Holsteins im nordfriesischen Wattenmeer, einem Teil der Nordsee.
  • Neben den größeren Inseln Sylt, Föhr, Amrum, Pellworm und Nordstrand gibt es kleinere sogenannte Halligen.
  • Sie alle gehören zum Kreis Nordfriesland.

—————

Wer vom Festland nach Sylt reist, sollte die Züge am Freitag um 11.01 Uhr und 12.16 Uhr ab Niebüll besser meiden. Ebenso am Samstag um 9.01 Uhr, 10.01 Uhr und 13.01 Uhr.

—————

Mehr News von Sylt und der Nordsee:

—————

Allgemein gilt: „Wenn Sie zeitlich flexibel sind, versuchen Sie bitte Züge zu nehmen, die eine geringere Auslastung haben“, so die Gemeinde. Eine Übersicht gibt es >> hier. Damit steht einem Urlaub auf der Nordsee-Insel ja hoffentlich nichts mehr im Wege.