Norderney: Dieses Schild weist auf ein großes Problem hin – es beschäftigt die Insel seit Jahren

Seit Jahren gibt es auf Norderney eine lästige Plage.
Seit Jahren gibt es auf Norderney eine lästige Plage.
Foto: picture alliance/dpa

Was erst einmal harmlos klingt, hat sich auf Norderney zu einem gewaltigen Problem entwickelt: Auf der Insel gibt es Kaninchen. Zu viele Kaninchen. Viel zu viele. Und das schon seit Jahren.

„Die Kaninchenproblematik beziehungsweise -thematik ist generationenübergreifend und dürfte schon so ziemlich jeden meiner Vorgänger beschäftigt haben“, sagte Frank Ulrichs, der Bürgermeister von Norderney, erst vor wenigen Wochen.

Norderney: Klare Botschaft an Nager

Immer wieder richten die Nagetiere Schäden an, verbeißen sich in Gehölz oder machen sich an Autokabeln zu schaffen (MOIN.DE berichtete). Wie ein Foto von der Insel zeigt, werden mancherorts deshalb Schutzmaßnahmen ergriffen.

So zum Beispiel auf einem Fußballplatz. Das Areal ist umzäunt, am Tor prangt eine deutliche Botschaft. „Tor geschlossen halten“, ist darauf zu lesen. Darunter ein Fotos eines Kaninchens und die Worte: „Wir müssen leider draußen bleiben…“

+++ Sankt Peter-Ording: Eindringliche Warnung an Urlauber! „Es ist saugefährlich“ +++

Ein Aufnahme des Schildes hat eine Insulanerin bei Facebook geteilt. „Wer möchte schon eine Sportverletzung, weil man über einen Kaninchenbau gestolpert ist?“, fragt sie. Der Zaun sei also eine ganz logische Idee.

--------------

Das ist Norderney:

  • Norderney ist eine der Ostfriesischen Inseln und liegt in der Nordsee
  • Norderney ist nach Borkum die zweitgrößte Insel dieser Inselgruppe
  • Norderney hat eine Fläche von 26,29 Quadratkilometern
  • Norderney ist eine Düneninsel, die mit der Zeit aus von der Meeresströmung angespültem Sand gewachsen ist

--------------

Wirkung der Maßnahme auf Norderney fraglich

Doch seine Wirkung scheint er nur mäßig zu erfüllen. „Letzte Woche beim Joggen konnte ich sehen, dass das nicht so richtig gut klappt“, berichtet die Einheimische. Sie haben zahlreiche angebuddelte Stellen auf dem Fußballrasen gesehen.

Doch das war noch längst nicht alles: Sie habe beobachtet, wie eines der Tiere über den Zaun gesprungen sei. „Aus sportlichen Gesichtspunkten bekommt das Kaninchen meine Hochachtung“, schreibt sie.

-------------

Mehr News von der Nordsee:

Sankt Peter-Ording: Mann erlebt irre Szenen am Strand – „Angsteinflößend“

Norderney: Unglaubliche Aufnahme! So hast du die Insel noch nie gesehen

Ostsee und Nordsee: Urlaub wieder möglich, aber nur unter diesen Bedingungen – Nord-Politikerin mit klarer Ansage

-------------

Was für die Passantin sicherlich ein lustiges Ereignis war, wird bei den Fußballern für Ärger sorgen, denn die Frau ist sich sicher: „Weitere werden folgen.“ Die Kaninchen auf Norderney…eine nicht enden wollende Plage! (lh)