Norderney will drastisches Verbot an allen Stränden einführen – es betrifft Tausende

Norderney: Urlaub, Fähre, Strand - alles was du für den Insel-Urlaub wissen musst

Norderney: Urlaub, Fähre, Strand - alles was du für den Insel-Urlaub wissen musst

Die Norderney ist eine beliebte ostfriesische Insel in der Nordsee. Jedes Jahr lockt sie zahlreiche Touristen und Urlauber an. Im Jahr 2019 verzeichnete die Insel 3,8 Millionen Übernachtungen. Das waren über 120.000 mehr als im Jahr zuvor.

Beschreibung anzeigen

Auf Norderney hat man genug gesehen und will zu einer konsequenten Maßnahme greifen.

Der Plan wird von vielen Norderney-Bewohnern und Urlaubern diskutiert. Nicht wenige loben die Einschränkung.

Norderney mit neuem Verbot?

Viele Menschen mögen es, eine Zigarette beim schönen Ausblick am Strand zu genießen. Doch das wird wohl auf Norderney schon bald nicht mehr möglich sein. Insel-Politiker und die örtlichen Naturschutzverbände haben einiges vor.

+++ Sylt: Frau macht aufsehenerregende Entdeckung am Strand – wer war DAS?? +++

Alle Norderneyer Strände soll künftig rauchfrei sein – das beschloss ein Gremium bei der letzten Sitzung des städtischen Umweltausschusses, berichtet die „Norderneyer Zeitung“.

--------------

Das ist Norderney:

  • Norderney ist eine der ostfriesischen Inseln und liegt in der Nordsee
  • Es ist nach Borkum die zweitgrößte Insel dieser Inselgruppe
  • Die Insel hat eine Fläche von 26,29 Quadratkilometern
  • Norderney ist eine Düneninsel, die mit der Zeit aus von der Meeresströmung angespültem Sand gewachsen ist

--------------

Das Konzept macht aktuell auf Norderney die Runde. Pro und Kontra-Argumente überschlagen sich aktuell. Betroffene sind sauer und attackieren Politiker mit bissigen Kommentaren in sozialen Netzwerken. „Lachhaft, ehrlich! Die Stadt sollte sich lieber mal Gedanken machen über die ganze Hundescheisse, die mittlerweile überall rumliegt“, kritisiert ein Mann das Vorhaben in feinstem Whataboutism (= mit einem anderen Problem ablenken).

Ein weiterer Mann meint: „Wenn nun auch unten am Strand Mülleimer aufgestellt werden, dann reduziert sich vieles von selber, aber Verbote hier und Verbote da, mein Gott. Es gibt Mittel und auch Wege das zu ändern, aber garantiert nicht über 'Verbote', demnächst dann 'Kindergeschrei am Strand verboten', ja wo sind wir denn gelandet?“

+++ Ostsee und Nordsee: Betriebe geraten trotz Urlauberansturm in Not – und ziehen Konsequenzen +++

Kritik und Lob auf Norderney

Offenbar ist der Genuss des blauen Dunstes an den Stränden der Insel so verbreitet, dass es vielen Anwohner und Urlaubern so richtig stinkt – sie begrüßen das geplante Verbot.

„Großartiger Plan, endlich keine Kippen mehr im Sand, das ist erstens eine Umweltferkelei und optisch echt eine Zumutung. Ich bin unbedingt dafür“, schreibt eine begeisterte Insulanerin auf Facebook.

--------------

Mehr News von Norderney und der Nordsee:

--------------

Eine andere Frau äußert sich so: „Sehr gut, das war längst überfällig, die Kippen liegen überall rum: auf der Promenade, auf den Straßen. Sie werden in Gullis geschmissen, egal wo man barfuß sitzt, sind kippen im Sand, sowas muss nicht sein. Ich finde, das dürfte auch strafbar gemacht werden. Reine Umweltverschmutzung.“

Ab wann das neue Verbot gilt, ist noch unklar. Einzelheiten sollen aber schon bald geklärt werden. (mae)