Nordsee: 6 Segler sind nichtsahnend auf dem Meer unterwegs – auf einmal entsteht diese KRASSE Aufnahme

Der Segelausflug auf der Nordsee wurde zu einem Drama. (Symbolbild)
Der Segelausflug auf der Nordsee wurde zu einem Drama. (Symbolbild)
Foto: imago images / ingimage

Drama auf der Nordsee! Ein Ausflug aufs Meer endete für sechs Segler auf zwei Yachten in einer äußerst gefährlichen Situation.

In schwerer See waren die beiden Boote nahe Whitburn in der Nordsee auf Felsen gelaufen. Bei einer der Yachten brach sogar der Segel-Mast! Dann mussten britische Seenotretter anrücken.

Nordsee: Drei Küstenrettungsboote im Einsatz

Gegen 4.45 Uhr am Donnerstagmorgen rückten drei Küstenrettungsboote zur Unglücksstelle aus. In einem gefährlichen Einsatz konnten die Crews gerettet werden.

+++ Nordsee: Drei junge Leute trinken Alkohol – dann entstehen DIESE krassen Nacktfotos +++

---------------

Das ist die Nordsee:

  • die Nordsee ist ein Randmeer des Atlantischen Ozeans
  • die Nordsee ist ein wichtiger Handelsweg und dient als Weg Mittel- und Nordeuropas zu den Weltmärkten
  • die Fläche der Nordsee beträgt 570.000 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 700 Meter tief

---------------

+++ Sylt: Polizisten machen Rundgang am Bahnhof – plötzlich bietet sich ihnen dieses traurige Bild +++

Zu Schaden kam niemand. Alle Segler sind wohlauf. Besonders heftig ist jedoch eine Aufnahme, die bei dem Einsatz entstand.

+++ Schleswig-Holstein: Hund schwimmt in See – kurz darauf stirbt er fast +++

Krasse Aufnahme von Nordsee-Einsatz

Diese veröffentlichten die Seenotretter auf Facebook. Zu sehen ist eine der Yachten in Schieflage, während die Wellen der Nordsee heftig gegen das Boot schlagen.

Auch einer der Opfer meldet sich zu Wort. Er schreibt: „Ich werde der Küstenwache für immer für ihren Einsatz und ihre Professionalität und die Art und Weise, wie sie dort (freiwillig) bei jedem Wetter arbeiten, um den betroffenen Booten zu helfen, dankbar sein.“ Er werde immer Ehrfurcht vor diesem Service haben.

------------

Mehr News von der Nordsee:

------------

Auch von anderen Menschen erhalten die Seenotretter viel Dankbarkeit und Respekt. Der Beitrag der englischen Retter hat schon hunderte„Likes“ bekommen, wurde eifrig kommentiert und geteilt.