Veröffentlicht inNorddeutschland

Nordsee: Mädchen wirft Flasche ins Meer, dann beginnt eine unglaubliche Geschichte

Nordsee.jpg
Als ein Mädchen auf Borkum eine Flaschenpost ins Meer wirft, beginnt eine besondere Freundschaft. (Symbolbild) Foto: imago images / Kickner, imago images, imago images / Michael Eichhammer (MOIN.DE)

Als ihre Enkelin vor mehr als 20 Jahren am Strand von Borkum eine Flaschenpost in die Nordsee warf, war das der Beginn einer unglaublichen Geschichte.

Hannelore Müller, die damals noch mit ihrem verstorbenen Ehemann Winfried im Ruhrgebiet lebte, hat diese Geschichte der „Ostfriesen-Zeitung“ erzählt. Jedes Jahr im Herbst hat sie mir ihrem Mann Urlaub auf der Nordsee-Insel-Borkum gemacht, manchmal begleitet von der Enkelin Anik. Bei einem Strandspaziergang vor mehr als 20 Jahren fand Anik eine Flaschenpost.

Nordsee: Von Ostfriesland nach England

Ein Junge aus Hamburg hatte die Post verschickt. „Als wir auf dem Heimweg mit der Fähre nach Emden waren, hat sie ihre Flaschenpost ins Meer geworfen Sie war fest davon überzeugt, dass sie auf diesem Weg den Jungen in Hamburg erreichen würde“, erinnert sich Hannelore Müller.

+++ Nordsee: Kurios! Schulleiter hat Schlafstörungen – nur die Feuerwehr kann ihm helfen +++

—————

Das ist Ostfriesland:

  • Region im äußersten Nordwesten von Deutschland
  • Sie besteht aus den Landkreisen Aurich, Leer und Wittmund sowie der kreisfreien Stadt Emden
  • Die ostfriesischen Inseln sind Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge
  • Etwa 467.289 Menschen leben hier (Stand: Dezember 2019)

—————

Doch statt aus Hamburg, erreichte sie ein halbes Jahr später Post aus England. Die 83-Jährige, die inzwischen im ostfriesischen Aurich lebt, kann kein Englisch. Ihre Schwiegertochter übersetzte. „John hat geschrieben, dass er als Filialleiter einer Bank tätig war und dass seine Frau vor einigen Jahren starb“, sagt sie der „Ostfriesen-Zeitung“.

Hannelore Müller antwortete ebenfalls mit einem Brief. Es war der Beginn einer besonderen Brieffreundschaft.

Nordsee: Jedes Jahr zu Weihnachten schreiben sie sich

„Seitdem schicken wir uns jedes Jahr gegenseitig Weihnachts- und Neujahrsgrüße“, sagt Müller. Sie freue sich jedes Mal, wenn sie Johns gute Wünsche und ein paar Zeilen von ihm erhalte.

+++ Nordsee: Mann macht ungewöhnliche Strandfunde, die nicht jedem gefallen – „Grässlich“ +++

So auch wieder vergangenes Weihnachten. „Es ist schon so lange her, dass ich die Flaschenpost am Strand fand. Ich hoffe, dass es dir in Zeiten von Covid-19 weiterhin gut geht“, zitiert die „Ostfriesen-Zeitung“ aus Johns Brief.

—————

Das ist die Nordsee:

  • die Nordsee ist ein Randmeer des Atlantischen Ozeans
  • die Nordsee ist ein wichtiger Handelsweg und dient als Weg Mittel- und Nordeuropas zu den Weltmärkten
  • die Fläche beträgt 570.000 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 700 Meter tief

—————

+++ Schleswig-Holstein: Warnung vor diesem dubiosen Corona-Schreiben – „Widerliche Aktion“ +++

Gesehen haben sich die beiden Brieffreunde demnach nie, auch nicht telefoniert oder ein Foto voneinander gesehen. „Auch wenn wir kaum etwas voneinander wissen, liegt uns beiden wohl dieser besondere Kontakt am Herzen“, sagt Hannelore Müller.

————

Mehr News von der Nordsee:

————

Immer finden Spaziergänger am Strand eine Flaschenpost. Im Sommer hat MOIN.DE die Geschichte einer Flasche erzählt, die ein Mädchen auf der Ostsee-Insel Usedom ins Meer geworfen hatte. Welche Nachricht sich in der Flasche befand und wo sie gefunden wurde, erfährst du >>> hier. (kbm)