Veröffentlicht inNorddeutschland

Nordsee: So soll Strandurlaub trotz Corona wieder möglich werden!

Nordesse Corona Strandurlaub Tourismus Schleswig-Holstein
Nordsee: Zurzeit sind die Strandkörbe noch leer – das könnte sich bald aber ändern. Foto: Carsten Rehder/dpa

Gute Nachrichten für alle Nordsee-Fans! Noch gelten aufgrund des Coronavirus Reisewarnungen sowohl innerhalb Deutschland als auch für das Ausland.

Allerdings plant Schleswig-Holstein für die Nordsee bereits einen Neustart für den Tourismus, der schon Anfang Mai starten soll!

Nordsee: Tourismus soll Anfang Mai starten

Der touristische Betrieb soll den Ideen nach schrittweise hochgefahren werden. Als Erstes dürften Personen mit einem Zweitwohnsitz ihre Ferienwohnungen an der Nordsee besuchen, voraussichtlich ab dem 4.Mai.

Die nächsten Phasen erlauben anschließend die ersten Urlauber! Zuerst sollen Ferienwohnungen -und Häuser öffnen, anschließend Hotels und zuletzt soll die Nordsee für Tagestouristen wieder öffnen.

Zeitplan noch unklar

Das hat einen einfachen Grund: Während Urlauber in Unterkünften registriert sind und im Infektionsfall zurückverfolgt werden können, lässt sich der Tagestourismus nur schwer steuern.

Wann die einzelnen Schritte erfolgen steht zurzeit noch nicht fest. Ein Gespräch zwischen Bund und Ländern am 30.April könnte für mehr Klarheit sorgen.

——————-

Mehr Themen aus Norddeutschland:

Bremen: Eine RIESIGE Rauchwolke breitet sich über die Stadt aus – das ist der Grund

Schleswig-Holstein: Raser versucht vor der Polizei zu flüchten – doch DAMIT hat er nicht gerechnet

Schleswig-Holstein nahm Corona-Patienten aus Frankreich auf – SO reagiert Macron jetzt darauf

——————-

„Oberste Priorität hat bei allen Entscheidungen die Einschätzung der Gesundheitslage durch das Gesundheitsministerium des Landes“, stellt der Tourismusverband klar (lh).