Nordsee: Bei diesem Anblick werden Insel-Fans traurig! „Ändert sich hoffentlich“

Ansturm auf die Nordsee? An machen Orten ist davon noch nichts zu spüren.
Ansturm auf die Nordsee? An machen Orten ist davon noch nichts zu spüren.
Foto: picture alliance / imageBROKER

Endlich wieder an die Nordsee! Urlaub an der Küste ist schon seit einigen Monaten wieder möglich, inzwischen sind in vielen Bundesländern sogar Sommerferien und die Menschen sind vom Fernweh geplagt.

Doch obwohl in diesem Jahr wieder viele Deutsche ihren Urlaub Zuhause verbringen, ist an einem Orten an der Nordsee davon noch nicht sonderlich viel zu spüren.

Nordsee: Kaum Menschen auf Helgoland

„DAS soll Saison sein?“, fragt eine Kellnerin in einer Facebook-Gruppe für Fans von Helgoland. Dazu hat sie zwei Bilder gepostet, die die gleiche Straße der Nordsee-Insel zeigen. Das erste Foto hat sie um acht Uhr geschossen, das Zweite um 16 Uhr.

+++ Sylt: „Unhaltbare Zustände“ auf Inselbahnstrecke – jetzt kommt diese Mitteilung +++

Ihr Fazit: „Der einzige Unterschied ist das Wetter“. Tatsächlich haben sich am Nachmittag die Wolken verzogen und der Sonne Platz gemacht. Doch ansonsten: gähnende Leere. Das betrübt sowohl Einheimische als auch Urlauber.

„Wo sind die Menschen denn? Das ist ja traurig“, kommentiert etwa eine Frau. „Ist doch immer noch klar, dass nicht die Anzahl der Gäste auf der Insel ist, die wir sonst haben“, meint eine Insulanerin. Das war bereits im vergangenen Jahr der Fall.

Weniger Gäste auf Nordsee-Insel

Während die Insel 2019 noch 333.300 Übernachtungen zählte, waren es 2020 nur noch 241.500. Gleiches galt für Tagesgäste. „In diesem Jahr sind wir bei 60 Prozent des Vorjahresniveaus“, sagte Bürgermeister Singer der Deutschen Presse-Agentur im Dezember.

---------------

Das ist die Nordsee:

  • die Nordsee ist ein Randmeer des Atlantischen Ozeans
  • die Nordsee ist ein wichtiger Handelsweg und dient als Weg Mittel- und Nordeuropas zu den Weltmärkten
  • die Fläche beträgt 570.000 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 700 Meter tief

---------------

Wie sich die Zahlen in diesem Jahr entwickeln, bleibt abzuwarten. „Ich fand es übrigens auch auf der Düne in der letzten Woche deutlich leerer als im letzten Jahr zur selben Zeit“, berichtet ein Urlauber unter dem Facebook-Beitrag.

Nordsee-Fans drücken die Daumen

Sogar an den warmen Tagen habe er in den Restaurants problemlos einen Platz bekommen. Am Nordstrand seine kaum Spaziergänger vorbeigegangen. „Ich wünsche euch, dass genug Urlauber kommen, um über die Runden zu kommen“, schreibt eine weiterer Helgoland-Fan.

------------

Mehr News von der Nordsee:

Norderney: Mann zieht auf die Insel, jetzt steht er vor diesem Problem

Sylt: Frau macht besorgniserregende Beobachtung – und handelt sofort

Norderney: Diese Frau denkt, sie kann sich ALLES erlauben – aber die Kamera hat ihre dreisten Machenschaften aufgenommen

Sankt Peter-Ording (SPO): Mann geht zum Strand – plötzlich macht er eine gruselige Beobachtung! „Mulmig“

------------

„Das ändert sich hoffentlich ganz schnell“, schließt sich ein anderer Mann an. Hoffnung gibt es. Immerhin kommentieren viele Küsten-Fans, dass sie bald auf die Insel fahren wollen oder bereits gebucht haben.

+++ Media Markt in Flensburg: Diese Maßnahme sorgt für Diskussionen – „Verstehe ich nicht“ +++

Außerdem hat Helgoland kürzlich die Einreisegelungen für Tagesgäste gelockert. >>> Hier kannst du mehr dazu lesen. Ob das tatsächlich zu einem Ansturm auf die Insel führt, wird sich zeigen. (lh)