Nordsee: Bittere Erkenntnis – diese beliebte Insel hat fast Sylt-Niveau erreicht

Norderney: Urlaub, Fähre, Strand - alles was du für den Insel-Urlaub wissen musst

Norderney: Urlaub, Fähre, Strand - alles was du für den Insel-Urlaub wissen musst

Die Norderney ist eine beliebte ostfriesische Insel in der Nordsee. Jedes Jahr lockt sie zahlreiche Touristen und Urlauber an. Im Jahr 2019 verzeichnete die Insel 3,8 Millionen Übernachtungen. Das waren über 120.000 mehr als im Jahr zuvor.

Beschreibung anzeigen

Wird eine beliebte Insel in der Nordsee in Ostfriesland zum nächsten Sylt? Es sieht leider in einer weniger schönen Kategorie danach aus.

Eine Analyse brachte jetzt nämlich zutage, dass das Eiland, um das es hier geht, fast das Preisniveau von Sylt erreicht hat. Für alle, die ihren Traum an der Nordsee verwirklichen wollen, ist keine gute Nachricht.

Nordsee: Norderney wird zum zweiten Sylt

Viele Menschen träumen von einer Wohnung am Meer oder in den Bergen. Doch ist das Wohnen in deutschen Ferienregionen überhaupt bezahlbar? Eine immowelt-Analyse der Angebotspreise von Eigentumswohnungen in 63 ausgewählten Ferienorten zeigt, wie teuer die Wohnungspreise in den einzelnen Regionen sind.

+++ Nordsee: Mann findet Seehund – unfassbar, was er dann mit dem Tier anrichtet +++

Am meisten zahlen Wohnungskäufer auf Sylt, wo der Quadratmeter 14.300 Euro kostet. Für eine Wohnung mit 75 Quadratmetern sind auf der Nordsee-Insel somit mehr als eine Million Euro fällig. Damit ist Wohneigentum auf Sylt sogar teurer als am vornehmen Tegernsee.

---------------

10 Tipps für Urlaub an der Nordsee, Sylt ist natürlich auch darunter:

  • Lütetsburg
  • Cuxhaven
  • Sankt Peter-Ording
  • Wattenmeer, zum Beispiel Neuwerk oder Nordstrand
  • Husum
  • Niedersachsens Küste: Neuharlingersiel, Dangast, Greetsiel
  • Festlandorte in Schleswig-Holstein, zum Beispiel Brunsbüttel
  • Ostfriesische Inseln
  • Sylt
  • Schleswig-Holsteins Nordsee-Inseln (Föhr, Amrum, Helgoland)

---------------

+++ Hamburg und der Norden: ARD-„Tatort“ am Ende? DAS ist die bessere Alternative +++

Auch auf anderen Nordsee-Inseln zahlen Wohnungskäufer Spitzenpreise. Wer eine Eigentumswohnung auf Norderney sucht, muss mit 13.850 Euro pro Quadratmeter rechnen. Damit liegt die ostfriesische Insel im Preisranking direkt hinter Sylt!

Nordsee: Günstig geht nur auf dem Festland

Neben der exquisiten Lage sorgt auch das durch die räumliche Beschränkung bedingte geringe Wohnungsangebot für hohe Preise auf den Nordsee-Inseln. So sind auch auf den Inseln Juist (10.830 Euro) und Langeoog (10.500 Euro) fünfstellige Quadratmeterpreise fällig.

--------------

Mehr News von Norderney und der Nordsee:

--------------

Günstigere Wohnungen an der Nordsee finden Käufer dagegen auf dem Festland. An der Wurster Nordsee-Küste (2.550 Euro) sind die Preise für Eigentumswohnungen beispielswese deutlich niedriger als auf den hochpreisigen Inseln.

Datenbasis für die Berechnung der Kaufpreise waren auf immowelt.de inserierte Angebote in 63 ausgewählten deutschen Ferienorten.

+++ Nordsee: Küsten-Orte bangen am Wochenende – die Hitze ist nicht ihre größte Sorge +++

Die mittels hedonischer Verfahren errechneten Werte geben die Quadratmeterpreise von Bestandswohnungen (75 Quadratmeter, 3 Zimmer, 1. Stock, Baujahr 90er Jahre) wieder. Es handelt sich um Angebots-, keine Abschlusspreise. (dpa/mae)