Nordsee: Enttäuschung für Urlauber! SO schlecht sieht es dieses Wochenende aus

Dunkle Wolken über der Nordsee.
Dunkle Wolken über der Nordsee.
Foto: imago images/blickwinkel

Die freien Tage am Pfingstwochenende nutzen viele Leute für Kurztrips oder Ausflüge. Auch an der Nordsee rechnet man mit einer Flut an Gästen. Doch wer auf frühlingshaftes oder gar sommerliches Wetter gehofft hat, wird bitter enttäuscht.

Die kommenden Tage stehen im Zeichen von Tief „Marco“, das nasses und kühles Wetter mit sich bringt. Auf Nordsee-Urlauber wartet ein ungemütliches Wochenende.

Nordsee: Kühl mit Höchstwerten bei 12 bis 14 Grad

Das sagt der Deutsche Wetterdienst (DWD) für Schleswig-Holstein voraus: „Am Sonnabend überwiegend bedeckt, wiederholt Regen, teils schauerartig verstärkt. Kühl mit Höchstwerten bei 12 bis 14 Grad. In Böen starker bis stürmischer südwestlicher Wind.“

+++ Sylt: Mann motzt auf der Insel – und bekommt heftigen Gegenwind +++

In der Nacht zum Sonntag dann wechselnd bis stark bewölkt, gebietsweise noch etwas Regen. Tiefstwerte 6 bis 9 Grad. Im Binnenland mäßiger Südwestwind, an der Nordsee weiter starker auf West drehender Wind.

---------------

Das ist die Nordsee:

  • die Nordsee ist ein Randmeer des Atlantischen Ozeans
  • die Nordsee ist ein wichtiger Handelsweg und dient als Weg Mittel- und Nordeuropas zu den Weltmärkten
  • die Fläche beträgt 570.000 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 700 Meter tief

---------------

Von frühsommerlichen Temperaturen ist in Schleswig-Holstein demnach auch am Sonntag nichts zu spüren: Vor allem an der See zeitweise lockere, sonst starke Bewölkung.

Windböen an der Nordsee

Ab und an Schauer bei kühlen 12 bis 15 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus West bis Südwest mit Windböen, an der See zunächst starker Wind mit stürmischen Böen, abends im Binnenland abflauender Wind.

+++ Nordsee und Ostsee: Wichtiger Appell an Einheimische und Urlauber – „Nicht leichtsinnig werden“ +++

In der Nacht zum Montag von Westen her Bewölkungsverdichtung und Regen. Tiefsttemperaturwerte von 7 bis 9 Grad. Auf Süd drehender schwacher bis mäßiger, auf den Inseln zunehmend frischer bis starker Wind.

------------------

Das ist Schleswig-Holstein:

  • Schleswig-Holstein ist Deutschlands nördlichstes Bundesland
  • Die Landeshauptstadt Kiel ist mit rund 247.000 Einwohnern auch die größte Stadt in Schleswig-Holstein
  • Schleswig-Holstein zählt rund drei Millionen Einwohner
  • Fehmarn ist die einzige Ostsee-Insel Schleswig-Holsteins und die größte des Bundeslandes
  • Deutschlands einzige Hochseeinsel Helgoland gehört zu Schleswig-Holstein
  • Zu Schleswig-Holstein gehören die bei Touristen beliebten nordfriesischen Inseln Sylt, Amrum und Föhr
  • Mit knapp 100 Kilometern Länge durchquert der Nord-Ostsee-Kanal ganz Schleswig-Holstein

------------------

Und für den Pfingstmontag heißt es beim DWD: „Oftmals stark bewölkt und verbreitet teils schauerartiger Regen. Höchstwerte 12 bis 16 Grad. Mäßiger, in Böen aber stark auffrischender Wind aus Süd bis Südwest.“

Nordsee: Die Regenjacke nicht vergessen

Die Temperaturen an der Küste in Niedersachsen bewegen sich im gleichen Rahmen wie in Schleswig-Holstein am Wochenende.

Es bleibt verhältnismäßig kühl. Und es ist windig. Für Sonnabend in Niedersachsen schreibt der DWD: „Schwacher bis mäßiger Südwestwind, an der See weiter frischer bis starker und auf West drehender Wind.“

--------------

Mehr News von der Nordsee:

Sylt: Der Ärger auf der Insel ist groß! „Hat nichts mit Urlaub zu tun“

Sankt Peter-Ording-Fans laufen Sturm! „Es ist echt ekelhaft“

Norderney „sieht düster aus“ – diese Bilder verheißen nichts Gutes

--------------

Und für Sonntag: „Auf Süd drehender schwacher bis mäßiger, auf den Inseln zunehmend frischer bis starker Wind.“ Wer zu Pfingsten an die Nordsee-Küste fährt, sollte die Regenjacke einpacken. (kbm)