Nordsee: Hoteliers sind völlig fassungslos! „Noch nie so schlimm wie in diesem Jahr“

Eine Reise an die Nordsee ist für manche Urlauber nur eine Notlösung (Symbolbild).
Eine Reise an die Nordsee ist für manche Urlauber nur eine Notlösung (Symbolbild).
Foto: IMAGO / Chris Emil Janßen

Für viele Deutsche ist Urlaub an der Nordsee ein echtes Highlight. Für manch anderen hingegen ist der Aufenthalt an der norddeutschen Küste nur eine Notlösung, wenn eine Reise ins Ausland nicht klappt.

Das macht sich momentan bei einigen Hotels an der Nordsee bemerkbar. Viele Menschen haben bereits vor Wochen oder Monaten eine Unterkunft gebucht – und stornieren sie nun kurzfristig wieder.

Nordsee: Buchungen kurz vorher storniert

„Leider wird teilweise so kurzfristig abgesagt, dass es kaum noch Möglichkeiten gibt, neue Gäste für diesen Zeitraum zu gewinnen“, sagt Mike Eichhorn vom Eichhorn’s Hotel in Risum-Lindholm“ dem „Nordfriesland Tageblatt“.

+++ Aida: Kurz vor der Reise! Frau vergeht Lust auf die Kreuzfahrt – „Ich bin sauer“ +++

Genauso ergeht es Niels Arndt vom Nordseehotel in Dagebüll. Auch er klagt über Absagen, die so kurz vorher eintrudeln, dass die frei gewordenen Kapazitäten nicht mehr neu vergeben werden können.

„Es war noch nie so schlimm mit den Stornierungen wie in diesem Jahr“, berichtet er. Trotz hoher Nachfrage haben die Hotels also Leerzeiten.

+++ Sankt Peter-Ording (SPO): Robert Habeck zu Besuch, doch einigen passt das gar nicht – „Gut, dass ich nach Husum gefahren bin“ +++

---------------

Das ist die Nordsee:

  • die Nordsee ist ein Randmeer des Atlantischen Ozeans
  • die Nordsee ist ein wichtiger Handelsweg und dient als Weg Mittel- und Nordeuropas zu den Weltmärkten
  • die Fläche beträgt 570.000 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 700 Meter tief

---------------

Das Interesse der Urlauber sei zunächst groß, die Unterkunft werde gebaucht und „eine Woche später dann die Absage, weil man nun doch nach Malle kann“, erzählt der Hotelier. Und nicht für sie leiden unter dem finanziellen und zeitlichen Verlust.

+++ Sylt: Knallharte Kontrollen für Urlauber – das halt Folgen... +++

Ärgernis für Nordsee-Urlauber

„Dieses Hin und Her blockiert Kapazitäten für Urlauber, die wirklich gerne hierher kommen und auch länger als ein Wochenende bleiben möchten“, sagt Arndt dem „Nordfriesland Tageblatt“. Doch noch scheint die Hoffnung nicht verloren.

-------------

Mehr News von der Nordsee:

Gerhard Neumann, Geschäftsführer der Dagebüll-Niebüll-Touristik denkt, dass aktuelle Berichte aus Ländern wie Portugal oder Spanien viele Urlauber weiterhin abschrecken.

„Die sicheren Urlaubsbedingungen bei uns werden von den Gästen sehr geschätzt“, sagt er. Die Nachfrage nach Unterkünften sei enorm. Allein bei der Touristeninfo in Dagebüll gingen täglich 20 bis 30 Anfragen ein. „Zum Glück auch schon viele für die Nachsaison“, sagt der Tourismus-Chef. (lh)