Ostsee: Bei diesem Foto läuft es Küsten-Fans kalt den Rücken herunter! „Ist ja ekelhaft“

Nordsee vs. Ostsee: Das unterscheidet beide voneinander

Nordsee vs. Ostsee: Das unterscheidet beide voneinander

Was sind die Unterschiede zwischen Nord- und Ostsee?

Beschreibung anzeigen

Das sieht man nicht alle Tage an der Ostsee! Eine Frau hat mit ihrer Tochter eine Entdeckung gemacht, vor der sich viele Menschen ekeln.

Das wird besonders deutlich, als die Urlauberinnen das Foto in einer Facebook-Gruppe für Fans der Ostsee teilen.

Ostsee: „Seltener Gast am Strand“

„Seltener Gast am Strand“, schreibt die Frau zu dem Bild. Es sei abends bei einer Mutter/Tochter-Tour entstanden, verrät Marita Schöngarth im Gespräch mit MOIN.DE.

+++ Landtagswahl MV: Gegen diese Kandidaten tritt Manuela Schwesig an – einige Details werden dich überraschen +++

Darauf zu sehen ist eine nicht unwesentlich große Spinne, die zwischen den Steinen am Strand herumkrabbelt. Ihre Tochter habe das kleine Lebewesen entdeckt, erzählt Martina – und sei anschließend erst einmal auf Abstand gegangen.

---------------

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das größte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

---------------

Foto sorgt für Grauen bei Ostsee-Fans

„Ich selbst hielt mich auch dezent zurück. Doch meine Neugier bzw. der Wunsch dieses Exemplar auf die Linse zu bekommen war größer.“ Also verfolgte das Mutter-Tochter-Gespann die Spinne und machte mit dem Handy diesen Schnappschuss.

Bei den Ostsee-Fans sorgt das Foto für Grauen. „Bliesdorf kommt schon mal auf meine Black-List wo ich KEINEN Urlaub machen werde“, schreibt zum Beispiel ein Mann. „Ist ja ekelhaft“, findet ein anderer. Und eine Frau kommentiert: „Horror“.

---------------

10 Reise-Tipps für die Ostsee:

  • Rügen
  • Bornholm
  • Usedom
  • Hiddensee
  • Fischland-Darß-Zingst
  • Poel
  • Heiligendamm
  • Timmendorfer Strand
  • Fehmarn
  • Hohwachter Bucht

---------------

Sand-Wolfspinne an der Ostsee

Eine andere will wissen: „Was ist das?“ Den entscheidenden Hinweis gibt diese Frau: „Google mal Sandwolfspinne. Das könnte sie sein“. Marita ist sich inzwischen sicher, dass es sich um die auch als Flussuferwolfsspinne bekannte Art handelt.

Laut Nabu kommt die nachtaktive Sand-Wolfspinne überall in Europa vor. Sie lebe an naturnahen Kies- und Sandufern von Flüssen und Seen. Auch an der Ostsee gebe es häufigere Funde.

---------------

Mehr News von der Ostsee:

Usedom: Gleich zwei tödliche Badeunfälle! Rentner tot aus Ostsee geborgen

Fehmarn: Mega-Projekt erhitzt die Gemüter – Anwohner gehen drastischen Schritt

Camping: Frau packt all ihre Sachen – was dann passiert, bestürzt Camping-Fans in ganz Deutschland

---------------

Was Urlauber mit dieser Informationen jetzt anstellen, bleibt ihnen selbst überlassen. Fest steht jedenfalls: Gefährlich ist die Spinne nicht. Jedermanns Sache ist es aber auch nicht, solche Tiere im Urlaub zu treffen.

Gefährlich hingegen ist ein Tier, das sich momentan auf Rügen ausbreitet. Dort gibt es nun sogar eine Warnung für Badegäste. >>> Hier kannst du mehr darüber erfahren (mk).