Ostsee: Männer gehen angeln – plötzlich zieht einer einer von ihnen einen spektakulären Fang an Land!

Foto: imago images/penofoto & Screenshot NDR

Auf seinem Boot, der MS Langeland 1 nimmt Gunther Fischer regelmäßig Hobby-Angler mit auf die Ostsee. Bereits vor 30 Jahren hat sich der Kapitän den Traum von seinem eigenem Boot erfüllt.

Bei einem seiner letzten Angel-Ausflüge auf die Ostsee hat einer seiner Gäste einen besonders spektakulären Fang gemacht.

Ostsee: Mit der MS Langeland 1 auf Tour

Diesmal mit an Bord: Die Betriebssportgruppe von Airbus und der niedersächsische Hochseeangelverein Gnarrenburg-Worpswede. Für die NDR-„Nordstory“ werden die Angler von Kameras begleitet.

+++ Usedom: Krasse Einschränkungen! DAS wird die ganze Insel zu spüren bekommen +++

Sie sind auf der Suche nach Schollen, Dorschen, Heringen und Makrelen. Dafür haben die Männer sich ordentlich eingedeckt und einen guten Vorrat an Wattwürmern gekauft. Sie haben ambitionierte Ziele: „Die ganze Ostsee leerangeln will ich“, ruft einer der Teilnehmer.

---------------

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das größte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

---------------

Für einen Mann, seinen Sohn und seinen Enkel Philipp beginnt der Angelausflug mit schlechten Nachrichten. Sie haben ihre Rollen, die elementar für das Angelerlebnis sind, in Hamburg gelassen. Doch die Mannschaft an Bord hat zum Glück vorgesorgt. Rollen und Angeln werden den dreien zur Verfügung gestellt.

Und schon kann es losgehen: Die MS Langeland 1, die früher als Patrouillenschiff unterwegs war, sticht in See. Vor 33 Jahren wurde sie zum Hochseeangelboot umfunktioniert.

Ostsee: Dicker Fang für jungen Angler

Zwei Stunden nach dem Ablegen wird es Zeit für den ersten Stopp. Die Mitarbeiter von Airbus ziehen bereits die ersten Fische aus dem Wasser. Unter ihren sind erfahrene Meeresangelmeister, die reihenweise Dorsche an Bord holen.

+++ Rügen: Wo Hitler einst seinen Beton-Koloss bauen ließ, soll jetzt für 60 Millionen DAS entstehen +++

Doch den Fang des Tages macht Philipp, der wegen der vergessenen Rollen fast um das Erlebnis gebracht wurde. Eine sogenannte Dublette zieht der junge Angler aus der Ostsee, und das passiert selten: zwei dicke Dorsche winden sich an der Route.

„Der Fang des Tages“, kommentiert sein Vater. Und auch Philipp hält seine Beute stolz in die Kamera. Frohen Mutes geht es nach mehreren Stunden auf dem Wasser schließlich für alle Angler zurück an Land.

------------------------

Mehr News von der Ostsee:

Rügen: Mann findet Flaschenpost von der Insel – unglaublich, wie weit sie es geschafft hat

Ostsee: Problem im Meer! „Natürlich sind wir alle in der Verantwortung“

Rügen: Angler über Stunden auf der Ostsee – dann macht er einen irren Fang

-----------------------

>> Hier kannst du die komplette „Nordstory“ in der NDR-Mediathek sehen. (mik)