Veröffentlicht inNorddeutschland

Ostsee: Was Menschen hier an der Küste beobachten, ist außergewöhnlich – „Unglaubliches Foto“

Die Ostsee:

5 Fakten über das Baltische Meer

Regelmäßig sind entlang der Ostsee-Küste gewaltige Naturphänomene zu beobachten.

Nun zieht ein Foto in den sozialen Netzwerken seine Kreise, das einen ganz besonderen Moment auf der Ostsee eingefangen hat. Die Menschen sind von dem Anblick fasziniert.

Über der Ostsee braut sich etwas zusammen

Während die einen berichten, sie würden dieses Phänomen bis zu „zwei Mal im Jahr“ beobachten können, kommen die anderen aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Denn auf den Aufnahmen ist zu sehen, wie sich ein Sturm über der Ostsee zusammenbraut. Doch eine Sache sticht heraus.


Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das größte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

Es handelt sich nämlich nicht um einen gewöhnlichen Sturm. Gleich drei Tornados stürzen sich aus dem grauen Himmel am Horizont der Ostsee ins Meer. Ein gewaltiger Anblick, der die Menschen ins Staunen versetzt. „Wahnsinnes Bild, jetzt geht die Saison da oben so richtig los.“

Ostsee: Wunderschön, aber auch gefährlich?

Tornados über der Ostsee sind nichts Ungewöhnliches. Doch gleich drei von ihnen nebeneinander sind eher selten zu sehen.

Die Leute sind begeistert. „Das ist ja Wahnsinn.“ „Richtig beeindruckend, solche Aufnahmen“ (hier kannst du sie sehen).

Neben der Begeisterung für die Bilder macht sich unter einigen Menschen etwas Angst breit. „Wow, schon beeindruckend,“ schreibt eine Frau. Und weiter: „aber auch beängstigend.“


Mehr News zur Ostsee:


Eine andere meldet sich mit einer Warnung zu Wort: „Das kann schnell gefährlich werden.“ Doch in den Kommentaren unter dem Bild wird schnell deutlich: So lange, die Tornados über dem Meer bleiben, besteht keine Gefahr.