Rewe in Stralsund: Mann bei Straftat ertappt – unglaublich, wie er reagiert

Bei Rewe in Stralsund ist ein Mann beim Klauen erwischt worden.
Bei Rewe in Stralsund ist ein Mann beim Klauen erwischt worden.
Foto: IMAGO / Volker Preußer, IMAGO / Waldmüller (Montage MOIN.DE)

Bei Rewe in Stralsund wurde in dieser Woche ein Mann beim Klauen erwischt. Er wurde letztlich von der Polizei geschnappt.

Bei dem ganzen Vorfall gab es allerdings unglaubliche Szenen in der Rewe-Filiale in Stralsund.

Rewe in Stralsund: Er drohte mit einem Messer

Ein bis zu diesem Zeitpunkt unauffälliger junger Mann beging am 10. Juni um 21.30 Uhr den Ladendiebstahl, so die Polizei in einer Mitteilung.

+++ Rügen und Usedom: Tagestourismus wieder erlaubt – doch es gibt eine wichtige Warnung +++

Als er an der Kasse durch Personal und einen Wachmann angesprochen wurde, stellte er sich demnach als Polizeibeamter vor, drohte mit einem Messer und verließ den Markt.

---------------------------------

Das ist Rewe:

  • Rewe wurde 1927 in Köln gegründet
  • Damals schlossen sich 17 Einkaufsgenossenschaften zusammen
  • Der Name leitet sich von „Revisionsverband der Westkauf-Genossenschaften“ ab
  • Es gibt rund 3.300 Rewe-Filialen (Stand 2020)

---------------------------------

Rewe-Dieb in Stralsund identifiziert

Durch Ermittlungen des Kriminaldauerdienstes Stralsund sei es gelungen, die Identität des 30-jährigen Tatverdächtigen zu klären. Er wurde auf dem Stralsunder Bahnhof festgenommen.

Es wird ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahls, Amtsanmaßung und Verstoß gegen das Waffengesetz geführt.

--------------

Mehr News zu Rewe und von der Ostsee:

--------------

Chaotische Szenen, bei denen zum Glück niemand verletzt wurde, haben sich vor Kurzem auf einem Penny-Parkplatz in Hamburg abgespielt. Mehr dazu erfährst du >>> hier. (kbm)