„Rote Rosen“-Star zeigt sich aus der Umkleide – „Mamma mia!“

„Rote Rosen“-Star Martin Luding (r.) zeigt sich aus der Umkleide. Den Zuschauern fälllt sofort etwas auf (Symbolbild).
„Rote Rosen“-Star Martin Luding (r.) zeigt sich aus der Umkleide. Den Zuschauern fälllt sofort etwas auf (Symbolbild).
Foto: ARD/Nicole Manthey

Nanu, wie sieht der denn aus? Auf Facebook und Instagram zeigt sich ein beliebter „Rote Rosen“-Star ziemlich zerzaust.

Die Rede ist von Schauspieler Martin Luding, der in der Serie den Jens spielt. „Oh, der Martin sieht etwas wild aus“, schreibt ein Fan unter den Beitrag von „Rote Rosen“.

„Rote Rosen“: Gruß aus der Umkleide?

Auf dem Bild steht Martin Luding in einem Türrahmen, die eine Hand hat er angelehnt und guckt etwas zerknittert in die Kamera. „Früher Morgen“ schreibt er dazu passend auf Instagram. Hinter Luding hängen Kleidungsstücke. Es sieht aus, als würde er aus der Umkleidekabine grüßen.

Den Fans fällt jedenfalls eine gewisse Ähnlichkeit zu einem anderen Darsteller auf: „Könntest der Vater von Ross Antony sein“ heißt es. Oder: „Dachte Ross Antony hätte schon abgedreht.“

---------------

Das ist „Rote Rosen“:

  • „Rote Rosen“ ist eine deutsche TV-Serie, die in Lüneburg spielt
  • Als erste deutsche Telenovela stehen bei „Rote Rosen“ Frauen mittleren Alters im Mittelpunkt
  • Seit 2006 wird „Rote Rosen“ außer an Feiertagen montags bis freitags in der ARD ausgestrahlt
  • Aktuell wird die 18. Staffel von „Rote Rosen“ ausgestrahlt, dabei war die Produktion zunächst auf 100 Folgen begrenzt

---------------

„Rote Rosen“-Star zeigt sich aus der Umkleide

Auch einige Verehrerinnen loben den Schnappschuss, der trotz der sehr frühen Uhrzeit zu gefallen scheint: „Dieser Mann ist der absolute wahn... mamma mia", schreibt eine Frau. Und: „Manche mögen's heiß" eine andere.

--------------

Mehr zu „Rote Rosen“:

--------------

In der Serie sorgte Jens alias Martin Luding zuletzt für Aufregung als Mona ihm vorwarf, dass er seine Funktion als Prüfer für seine persönliche Rache missbraucht habe und sie durchfallen ließ. Tatjana traf Jens zufällig und erfuhr, dass Mona irrt.

Jens beschloss derweil resigniert, ein Jobangebot aus Paris anzunehmen. Als Lin davon hörte, startete sie einen letzten, verzweifelten Versuch, Jens zurückzugewinnen. Doch der machte ihr klar: Es gibt nur eine Frau, die er liebt, und das ist Mona. Was diese heimlich mithörte.

Mehr dazu, was zwischen Jens und Lin los ist, und was den Zuschauern gar nicht gefällt, kannst du >>> hier lesen. (rg)

Rote Rosen läuft Montag bis Freitag um 14.10 in der ARD. Oder >>> hier in der Mediathek.