Rügen: Lebensgefahr auf der Insel! Wer hier unterwegs ist, muss echt HÖLLISCH aufpassen

Rügen: 5 Fakten über die größte deutsche Insel

Rügen: 5 Fakten über die größte deutsche Insel

Die Insel Rügen ist für viele Ostsee-Urlauber ein beliebtes Reiseziel und kann als touristische Hochburg bezeichnet werden. Grund dafür sind die feinsandigen Strände und das große Gast- und Kulturangebot. Wir verraten euch fünf Dinge, über die malerische Insel in Mecklenburg-Vorpommern, die Du vielleicht noch nicht wusstest.

Beschreibung anzeigen

Lebensgefahr auf Rügen! Wer hier auf der Insel unterwegs ist, muss wirklich HÖLLISCH aufpassen.

Es geht um eine beliebte Strecke zwischen Putbus und Zirkow. Sie wird häufig von Urlauber genutzt, um beispielsweise zu Karls oder zur Wasserskistrecke zu fahren. Doch für Einwohner eines kleinen Dorfes auf Rügen sorgt die Straße regelmäßig für Angst.

Rügen: Lebensgefahr auf der Kreisstraße 16

Denn jedes Mal, wenn die Menschen aus dem Putbusser Ortsteil Beuchow mit dem Auto auf die Kreisstraße 16 abbiegen wollen, müssen sie aufpassen, keinen Unfall zu verursachen. Jegliche Hilferufe blieben bislang unerhört.

+++ Sankt Peter-Ording: Emotionaler Hilferuf von der Küste! SIE stehen jetzt vor dem Nichts +++

Nun wenden sich die 22 Einwohner des Dorfes an die Öffentlichkeit. Auslöser ist ein Facebook-Beitrag des Rügeners Dieter Berndt. Er fragte: „Kann man Beuchow nur unter Lebensgefahr verlassen?“ Der Grund: Vor einigen Tagen stand das Gras am Straßenrand noch kniehoch.

---------------

Das ist Rügen:

  • Insel vor der Ostseeküste Vorpommerns
  • Flächengrößte und bevölkerungsreichste Insel Deutschlands
  • Etwa 77.000 Menschen leben hier
  • Rügen ist zehnmal größer als Sylt
  • Auf der Insel gibt es 100 Sonnenstunden pro Jahr mehr als in München
  • Neben Stränden gibt es auf Rügen auch viele Naturschutzgebiete

---------------

So wurde die Sicht auf die Fahrbahn, zusätzlich zu den dort vorhandenen Bäumen, versperrt. Und: Ein Tempolimit oder andere Hilfsmittel gibt es hier nicht. Die Menschen aus Beuchow müssen also immer erst halb auf der Fahrbahn stehen, ehe sie die komplette Straße sehen.

Rügen: Hier ist Tempo 100 erlaubt

Es kam, wie es kommen musste: „In dem Moment näherte sich ein Pkw mit hoher Geschwindigkeit. Zum Glück reagierte der Fahrer so geistesgegenwärtig mit einer Vollbremsung, da ein Ausweichen mit seinem Auto durch den Gegenverkehr nicht möglich war“, beschreibt der Einheimische gegenüber der „Ostsee-Zeitung“ (OZ) den Moment, der auch hätte anders ausgehen können.

+++ Norderney: Heute unvorstellbar! Dieser Ort auf der Insel erzählt eine gruselige Geschichte +++

Ein Zusammenstoß auf der Straße, auf der ein Tempo von bis zu 100 Stundenkilometern erlaubt ist, hätte wohl schwerste Verletzungen, wenn nicht sogar tödlich enden können, vermutet er.

---------------

Daten und Fakten zu Mecklenburg-Vorpommern:

  • Mecklenburg-Vorpommern ist das am dünnsten besiedelte deutsche Bundesland
  • 1,6 Millionen Menschen leben in Mecklenburg-Vorpommern
  • Mecklenburg-Vorpommern zählt insgesamt 337 Kilometer Außenküste
  • Mit Heiligendamm hat Mecklenburg-Vorpommern den ältesten Seebadeort Deutschlands (gegründet 1793)
  • In Schwerin, der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern, leben 96.000 Menschen
  • Rostock ist mit über 208.000 Einwohnern die größte Stadt in Mecklenburg-Vorpommern
  • Rügen, die größte Insel Deutschlands, gehört zu Mecklenburg-Vorpommern

---------------

Familienvater Raik Steinborn fordert daher eine Geschwindigkeitsbegrenzung für Autos auf der Kreisstraße 16.

Rügen: Beschilderung laut Behörden ausreichend

„Es darf nicht sein, dass man hier mit Tempo 100 fahren kann, obwohl die Straße eine Breite von 3,8 Meter hat. Warum ist eine Begrenzung auf 50 im Kreuzungsbereich nicht möglich?“, fragt er in der „OZ“.

---------------

Mehr News von Rügen und der Ostsee:

---------------

Mehrfach hätten sie den zuständigen Verwaltungen und Behörden ihre Sorgen und Wünsche mitgeteilt. Doch die sehen laut eines Schreibens des Landkreises vom Frühjahr 2016 die Verkehrszeichen „Vorfahrtsstraße“, den Wegweiser Beuchow und „Radfahrer kreuzen“ als ausreichend an.

So seien ausreichend Möglichkeiten gegeben, die auf die Existenz einer Einmündung hinweisen würden. Und auch die Straßenverkehrsbehörde, Polizeiinspektion Stralsund sowie Straßenbaulastträger kamen zu dem Entschluss, dass ein Verkehrsspiegel hier nicht nötig sei.

+++ Usedom: Ist die Insel voll? Diese Nachricht lässt tief blicken +++

Vorsichtig sein auf Rügen

„Raureif, falsche Einstellungen oder Verdrehungen der Spiegelfläche wie auch das Fahren mit Licht und ohne Licht in Kolonne auf der übergeordneten Straße sind Faktoren, die die Kraftfahrer zu noch mehr Aufmerksamkeit zwingen beziehungsweise unfallbegünstigend wirken können“, sei laut „OZ“ die Begründung eines Mitarbeiters des Fachdienstes Ordnung gewesen.

+++ Nordsee: Gefährliches Vorhaben! Was einem RTL-Team hier passiert, sollte Urlaubern eine Warnung sein +++

Dennoch geben die Einwohner von Beuchow nicht auf. Sie wollen die Behörden auch weiter beschäftigen. Bis sich hier etwas tut, sollten jedoch alle Menschen auf Rügen ein bisschen vorsichtiger sein. (mk)