Judith Rakers besucht ihren Lieblingsort und stellt Fans ein Rätsel – „Findet ihr ihn?“

Das ist Judith Rakers

Das ist Judith Rakers

Beschreibung anzeigen

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers ist mal wieder auf ihrer Lieblingsinsel Rügen im Urlaub. Am 6. Januar feierte sie dort ihren 46. Geburtstag und verbrachte den besonderen Tag freudestrahlend am Strand (MOIN.DE berichtete).

In einem Instagram-Posting stellte Judith Rakers ihren Followern nun eine rätselhafte Frage und gab gleichzeitig weitere Details ihres Urlaubes auf Rügen preis.

Judith Rakers verrät Details über ihr Geburtstagsessen

Offensichtlich hat Rakers ihren Geburtstag nicht ausschließlich am Strand verbracht, sondern gönnte sich zur Feier des Tages noch ein leckeres Geburtstagsessen im Freustil in Binz.

Wie die Rügen-Liebhaberin in ihrem Posting erzählt, besuchte sie das Restaurant zuvor bereits für ihre Rügen-Reportage: „Sternekoch Ralf Haug hat damals vergeblich versucht, mir ein Gericht aus seiner Norddeutschen Naturküche beizubringen.“

Dieses Mal versuchte die Moderatorin nicht selbst zu kochen, sondern ließ sich von dem Gastronomen ein leckeres Menü servieren. Doch einen der Gänge verwandelte Rakers in ein spannendes Rätsel für ihre Fans.

+++ Judith Rakers Buch ist Bestseller – nicht mal ER hat so viele Leser wie sie +++

---------------

Das ist Judith Rakers:

  • Judith Deborah Rakers wurde am 6. Januar 1976 in Paderborn geboren
  • Heute lebt Judith Rakers in Hamburg
  • Judith Rakers arbeitet als Journalistin, Fernsehmoderatorin und seit 2005 als Sprecherin der „Tagesschau“ in der ARD
  • Seit 2010 moderiert Judith Rakers neben Giovanni di Lorenzo die Talkshow „3nach9“
  • Judith Rakers ist passionierte Reiterin und hat zwei Pferde: Carlson und Sazou.
  • Im Oktober 2017 trennte sich Judith Rakers von ihrem langjährigen Ehemann Andreas Pfaff

---------------

„Kleines Suchspiel. Nur einer der Steine ist essbar“, schreibt Rakers zu Beginn ihres Instagram-Postings und stellt die entscheidende Frage: „Findet ihr ihn?“

Judith Rakers postet auf Instagram eine Schale mit Steinen

Zu sehen ist eine Schale mit Natursteinen. „Das war der erste Gang meines Geburtstags-Abendessens gestern“, erklärt sie und bewundert den Koch für seine Kreativität: „Und diese Gänge sind doch schon optisch ein Genuss, oder? Für mich ist Haug ein Künstler.“

+++ Hamburger SV: Rückkehr zur alten Liebe? ER könnte schon bald seine Sachen packen +++

Mit ihrer Frage entfachte sie in den Kommentaren einen Ansturm an rätselwilligen Fans, die ihre Frage prompt zu beantworten wussten. Doch offensichtlich waren sich die Hobbydetektive nicht ganz einig und deklarierten gleich mehrere der vielen Steine als essbar.

---------------

Noch mehr News über Rügen und die Ostsee:

---------------

Welcher Stein letztendlich wirklich essbar war und wonach er geschmeckt hat, lässt Judith Rakers allerdings offen. Genossen hat sie diesen kreativen ersten Gang aber ganz bestimmt, denn „genießen kann ich.“(kl)