Rügen: Was eine Frau HIER sieht, gefällt ihr und anderen gar nicht! „Entsetzlich“

Was eine Frau im Nordwesten der Insel Rügen gesehen hat, stört sie sehr. (Symbolbild)
Was eine Frau im Nordwesten der Insel Rügen gesehen hat, stört sie sehr. (Symbolbild)
Foto: imago/Rex Schober

Was eine Frau auf Rügen gesehen hat, gefällt ihr überhaupt nicht. „Was ist hier aus dem Hochufer Kreptitzer Heide geworden?“, fragt sie in einer Facebook-Gruppe für Fans der Ostsee-Insel.

In der Kommentarspalte wird schnell klar, dass auch andere wenig begeistert davon sind, was da auf der Insel Rügen passiert.

Rügen: Auf der einen Seite eine Hecke, auf der anderen ein Zaun

Die Frau hat in ihrem Beitrag mehrere Bilder geteilt. Auf dem ersten ist ein schmaler Pfad zu sehen mit einer Hecke auf der einen Seite und einem Zaun auf der anderen.

+++ Usedom: Alarmierende Botschaft von der Insel! Sie ist auf DIESEM Plakat zu lesen +++

Von einem „Alibiwäldchen“, das noch geblieben sei, schreibt die Frau. „Als Fußgänger kann ich mir dann überlegen, wohin ich springe, auf den Zaun oder in die Brombeerhecke.“

Es ist nicht das erste Mal, dass sich jemand fragt, was an dieser Stelle auf der Insel passiert. MOIN.DE war dem Bauvorhaben auf Rügen deshalb vor Kurzem nachgegangen.

---------------

Das ist Rügen:

  • Insel vor der Ostseeküste Vorpommerns
  • Flächengrößte und bevölkerungsreichste Insel Deutschlands
  • Etwa 77.000 Menschen leben hier
  • Rügen ist zehnmal größer als Sylt
  • Auf der Insel gibt es 100 Sonnenstunden pro Jahr mehr als in München
  • Neben Stränden gibt es auf Rügen auch viele Naturschutzgebiete

---------------

Rügen: Hier soll ein Golfplatz entstehen

Bereits seit vielen Jahren ist in Lancken/Kreptitz in der Nähe des Naturschutzgebietes ein Golfplatz geplant. Erste Pläne gab es 2007. Nachdem der Bebauungsplan im letzten Jahr zum siebten Mal geändert worden war, stehen jetzt endlich die Rahmendaten des Bauprojekts fest.

+++ MV: Sie hat eine Krankheit, die kaum jemand kennt – dabei betrifft sie Millionen Frauen +++

Neben einem 18-Loch-Golfplatz soll ein Klubhaus mit Gastronomie, Golfshop und Stellplätzen entstehen. Auch mehrere Ein- und Zweifamilienhäuser, Doppel- bzw. Reihenhäuser sowie Mehrfamilienhäuser sollen gebaut werden.

---------------

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das größte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

---------------

Nicht alle sind begeistert von dem Bauvorhaben. Auch in der Kommentarspalte zu dem Facebook-Beitrag der Frau ist der geplante Golfplatz Thema. „Das ist ja entsetzlich. Der Golfplatz wird tatsächlich gebaut“, ist zu lesen. Sorgen um Rehe, Hasen und Kreuzottern werden laut.

+++ Rügen: Erdrutsch an der Küste! Dann kommt Gefährliches zum Vorschein +++

Rügen: Das Landesamt gibt Entwarnung

Bezüglich möglicher Folgen für die Umwelt oder das angrenzende Naturschutzgebiet auf Rügen sieht das Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie Mecklenburg-Vorpommern keine Gefahr, wie es auf Anfrage von MOIN.DE wissen ließ.

---------------

Mehr News von Rügen und der Ostsee:

---------------

Sollte es dennoch Probleme geben, werde man sich der Sache annehmen. (kbm)