Rügen pocht auf Öffnung – Insel hat jetzt diesen Plan! „Gefahrenlos möglich“

Rügen: 5 Fakten über die größte deutsche Insel

Rügen: 5 Fakten über die größte deutsche Insel

Die Insel Rügen ist für viele Ostsee-Urlauber ein beliebtes Reiseziel und kann als touristische Hochburg bezeichnet werden. Grund dafür sind die feinsandigen Strände und das große Gast- und Kulturangebot. Wir verraten euch fünf Dinge, über die malerische Insel in Mecklenburg-Vorpommern, die Du vielleicht noch nicht wusstest.

Beschreibung anzeigen

Die Sehnsucht der Menschen nach einem Urlaub auf Rügen ist groß – und auch auf der Ostsee-Insel will man schnellstmöglich wieder für Touristen öffnen.

Aus diesem Grund hat Stefan Kerth (SPD), Landrat des Kreieses Vorpommern-Rügen, zu dem auch die Insel gehört, einen Plan entwickelt. Damit soll schon bald nach Pfingsten der Tourismus wieder hochgefahren werden. Die gute Nachricht für alle Rügen-Fans vorweg: Es gibt bereits erste positive Signale aus der Landesregierung in Schwerin.

Rügen: Insel will schon bald wieder öffnen

Kerth will „seinen“ Landkreis laut „Ostsee-Zeitung“ (OZ) schon ab dem 1. Juni wieder für Menschen aus ganz Deutschland öffnen. In Mecklenburg-Vorpommern ist dies frühestens für Mitte Juni vorgesehen.

+++ Rügen-Fans diskutieren heftig über Öffnung der Insel – „Schwachsinn“ +++

Doch der SPD-Politiker macht sich dafür stark, spätestens eine Woche nach Pfingsten wieder Urlaub auf Rügen und auf Fischland-Darß-Zingst zu ermöglichen.

---------------

Das ist Rügen:

  • Insel vor der Ostseeküste Vorpommerns
  • Flächengrößte und bevölkerungsreichste Insel Deutschlands
  • Etwa 77.000 Menschen leben hier
  • Rügen ist zehnmal größer als Sylt
  • Auf der Insel gibt es 100 Sonnenstunden pro Jahr mehr als in München
  • Neben Stränden gibt es auf Rügen auch viele Naturschutzgebiete

---------------

„Wir haben der Staatskanzlei in Schwerin einen Fünf-Punkte-Plan vorgelegt und gehen davon aus, dass darüber gleich nach Pfingsten beraten wird“, sagte Kerth der „OZ“.

Kreis Vorpommern-Rügen mit bundesweit niedrigstem Inzidenzwert

Im Landkreis Vorpommern-Rügen liegt die Inzidenz aktuell bei 20,9 Corona-Fälle pro 100.000 Einwohner. Damit gehört gehört der Kreis zu den Regionen mit dem niedrigsten Infektionsgeschehen in ganz Deutschland.

+++ Rügen: Verhalten von Einheimischen ist kaum zu fassen! „Hab das gleiche Problem“ +++

„Und das ist keine Momentaufnahme, dieser Trend bestätigt sich bei uns seit Wochen“, betont der SPD-Landrat gegenüber der „OZ“. Er sieht keine Rechtfertigung mehr dafür, Grundrechte weiter einzuschränken.

Für seinen Plan hat sich Kerth prominente Unterstützung geholt: den Bio-Informatiker Lars Kaderali. Der Greifswalder ist einer der wichtigsten Ratgeber von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) in der Pandemie.

Vorbereitung für Ferienwohnungen, Hotels und Herbergen auf Rügen

„Die Experten sind sich einig, dass weitgehende Lockerungen bei Inzidenzen wie in unserem Landkreis gefahrlos möglich sind“, sagt Kerth der „OZ“.

+++ Ferien an der Ostsee: Küstenorte haben einen eindringlichen Appell! „Dass niemand wilde Sau spielt“ +++

Die Woche nach Pfingsten soll als „Vorbereitungszeit“ dienen, um dann ab dem 1. Juni wieder Ferienwohnungen, Hotels und Herbergen auf der Insel und im Landkreis öffnen zu dürfen.

„Der Start kann nur gelingen, wenn wir all das gut vorbereiten“, ist sich Kerth bewusst, dass ein Neustart von heute auf morgen kaum möglich sei.

Gesundheitsamt als Schlüssel für Öffnungen in Vorpommern-Rügen

Ein wichtiger Punkt dafür ist laut des Politikers vor allem das Gesundheitsamt des Kreises. So habe es zu keinem Zeitpunkt größere Probleme bei der Kontaktverfolgung in der Region gegeben.

---------------

Mehr News von Rügen und der Ostsee:

---------------

„Keine 24 Stunden nach der Meldung sind die Kontaktpersonen in Quarantäne. Das ist Verwaltungshandwerk. Wem das nicht gelingt, der hat möglicherweise Infizierte, die tagelang ohne Symptome unterwegs sind und andere anstecken“, so Kerth zur „OZ“.

Bleibt zu hoffen, dass diese Schnelligkeit auch mit der Rückkehr der Urlauber nach Rügen bestehen bleibt. (mk)