Rügen: Frau lief mit Flip-Flops (!) an Steilküste herum – was dann passierte, kann man sich denken

Mit Flip-Flops an der Steilküste entlang zu laufen, ist keine gute Idee. (Symbolbild)
Mit Flip-Flops an der Steilküste entlang zu laufen, ist keine gute Idee. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / YAY Images, IMAGO / blickwinkel (Montage MOIN.DE)

Das ging gerade noch mal gut! Eine Frau hat sich am Sonnabend auf Rügen am Fuß verletzt. Wie ihr Partner der „Ostsee-Zeitung“ sagte, sei der Knöchel gebrochen und Bänder gerissen.

Das ist natürlich alles andere als schön. Aber die Wanderung des Paares auf Rügen hätte noch viel schlimmer enden können.

Rügen: Höhenrettung – Lohme, Steilküste

Das Paar war an der Steilküste unterwegs, als die Frau stürzte. Die Feuerwehr auf Rügen erhielt den Alarm am Sonnabend um 19.29 Uhr. Die Meldung: Höhenrettung – Lohme, Steilküste.

+++ Camping: Keinen freien Platz mehr bekommen? Dann schaut mal hier +++

Die Wanderer, insbesondere die Verunglückte, hätten kein festes Schuhwerk angehabt, sagte der Sassnitzer Wehrführer der „Ostsee-Zeitung“. „Das waren Flip-Flops. Wir erleben es oft, dass Wanderer spärlich bekleidet oder ausgerüstet an der Steilküste unterwegs sind.“

Das ist gefährlich. Wer an der Steilküste unterwegs ist, sollte festes Schuhwerk tragen. Wie der Name schon sagt: Hier geht es steil bergab. Abzurutschen ist lebensgefährlich.

---------------

Das ist Rügen:

  • Insel vor der Ostseeküste Vorpommerns
  • Flächengrößte und bevölkerungsreichste Insel Deutschlands
  • Etwa 77.000 Menschen leben hier
  • Rügen ist zehnmal größer als Sylt
  • Auf der Insel gibt es 100 Sonnenstunden pro Jahr mehr als in München
  • Neben Stränden gibt es auf Rügen auch viele Naturschutzgebiete

---------------

Die Freiwillige Feuerwehr Sassnitz hat bei Facebook Bilder des Einsatzes geteilt. 30 Meter wurden zwei Retter die Steilküste zur Verletzten abgeseilt. Mit der Korbtrage und der Hilfe der Seilwinde zogen sie die Frau den Hang hinauf.

+++ Sylvie Meis macht bei „Love Island“ die Männer heiß – was ihr Ehemann wohl zu diesen Aufnahmen sagt? +++

In den Kommentaren bringen Menschen ihren Dank und Respekt für die Arbeit der Feuerwehr zum Ausdruck. „Ihr seid einfach klasse“, „Habt ihr sehr gut gemacht“ und „Respekt“, heißt es in den Kommentaren.

---------------

Mehr News von Rügen und der Ostsee:

---------------

Eine Gefahr lauert in diesen Tagen auch im Wald von Rügen. Zumindest für diejenigen Menschen, die sich nicht gut mit Pilzen auskennen und sie trotzdem sammeln und essen. Hier ist Vorsicht geboten. Hilfreiche Tipps findest du >>> hier. (kbm)