Rügen: Hilferuf von der Insel! DAS sollte jeder Urlauber wissen

Urlauber in Sellin auf Rügen.
Urlauber in Sellin auf Rügen.
Foto: picture alliance / Jens Koehler

Hilferuf von Rügen! Auf der Ostsee-Insel hat sich ein Problem angestaut.

Dabei ist es eigentlich leicht vermeidbar. Dafür müssen die Einheimischen und Rügen-Urlauber aber eine wichtige Sache beachten.

Rügen: Problem auf der Insel

Die Botschaft kommt vom Zweckverband Wasserversorung und Abwasserbehandlung und lautet: „Feuchttücher gehören in den Restmüll, nicht in die Toilette“. Denn allzu oft werden diese gedankenlos runtergespült statt weggeworfen.

+++ Netto auf Usedom: Unfassbar, wie es auf diesem Parkplatz aussieht! „Katastrophale Nacht“ +++

Dabei ist vielen Menschen nicht klar, dass sich das synthetische Vielmaterial im Wasser nicht zersetzt. Zudem sind die Tücher mit Reinigungslösungen imprägniert und damit reißfest. Die Folge: Feuchttücher verwirbeln und verklumpen im Kanal.

Es bilden sich ganze Stränge, die die Schneidräder in den Abwasserpumpen nicht zerkleinern können. Die Folge: „Verstopfungen in den Kanälen, Pumpwerken und auf den Kläranlagen“. Neben zusätzlichem Arbeitsaufwand können auch Schäden an den Pumpen entstehen.

---------------

Das ist Rügen:

  • Insel vor der Ostseeküste Vorpommerns
  • Flächengrößte und bevölkerungsreichste Insel Deutschlands
  • Etwa 77.000 Menschen leben hier
  • Auf der Insel gibt es 100 Sonnenstunden pro Jahr mehr als in München
  • Neben Stränden gibt es auf Rügen auch viele Naturschutzgebiete

---------------

„Feuchttücher gehören vorrangig in den Restmüll und nicht ins Abwasser“, mahnt der Zweckverband der Insel. Egal ob diese zum Abschminken, Putzen oder sogar als Toilettenpapier verwendet werden. Dieser Grundsatz sollte mehr Beachtung finden.

+++ Usedom: Frau ist nach einer Fahrt nach Polen fassungslos – „Zum Lachen ist das nicht mehr“ +++

„Das erspart uns unangenehme Geruchsbelästigungen und hilft, zusätzlichen Aufwand zu sparen, denn die Kosten der Abwasserbeseitigung tragen wir alle“, endet der Appell. Inhaber von Hotels, Wohnungen und sonstige Gastgeber werden gebeten, auch die Urlauber darüber zu informieren.

-------------

Mehr News von Rügen und der Ostsee:

-------------

Und – ganz wichtig – das Ganze gilt natürlich nicht für die Insel Rügen! Weder in anderen Urlaubsorten noch Zuhause sollten Feuchttücher in der Toilette entsorgt werden. (lh)