Sankt Peter-Ording: Was diese Familie mit einem Baby-Seehund gemacht hat, hätte das Tier fast das Leben gekostet

Sankt Peter-Ording: 5 Dinge die ihn zum Lieblingsort vieler Deutscher machen

Sankt Peter-Ording: 5 Dinge die ihn zum Lieblingsort vieler Deutscher machen

Beschreibung anzeigen

Die Seehundstation Friedrichskoog hat regen Zulauf – viele Baby-Seehunde werden allein am Strand gefunden und müssen gerettet werden. Viele übereifrige Touristen machen allerdings schwere Fehler im Umgang mit den Tieren – manchmal sogar mit tödlichen Folgen. Ein Jäger aus Sankt Peter-Ording berichtet unglaubliches.

Erst letzte Woche rettete er den ersten Heuler in 2021 vor Sankt Peter-Ording an der Nordsee. Viele weitere folgten und wurden nach Friedrichskoog gebracht. Doch leider hat der Mann auch immer wieder ziemlich unschöne Erlebnisse bei seiner Arbeit.

Sankt Peter-Ording: Bitte niemals Seehundbabys nähern! Lebensgefahr!

Denn manche Menschen haben anscheinend überhaupt keine Ahnung im Umgang mit den Tieren – oder es ist ihnen egal, weil das Event wichtiger ist.

+++ Sankt Peter-Ording: Hier wurde Kindern einst Schreckliches angetan – „Habe in meinem Erbrochenen gelegen“ +++

Die wichtigste Regel lautet: Seehundbabys sollte man sich auf keinen Fall nähern, da diese sonst durch den Menschengeruch nicht mehr von ihrer Mutter angenommen werden.

Viel besser ist: Die 110 rufen und 300 Meter Abstand halten, das gilt auch für Hunde. Die Polizei informiert anschließend den Seehundjäger. In den meisten Fällen werde er rechtzeitig alarmiert und könne helfen, erzählt Toni Thurm den „Husumer Nachrichten“. Manchmal erlebt er jedoch auch Unglaubliches.

------------

Das ist Sankt Peter-Ording:

  • Der Küstenort Sankt Peter-Ording liegt im Südwesten der Halbinsel Eiderstedt in Schleswig-Holstein.
  • Sankt Peter-Ording ist in vier Ortsteile gegliedert: Böhl, Bad, Dorf (Süd) und Ording. Dort leben insgesamt 3.997 Menschen.
  • Nach den Übernachtungszahlen ist Sankt Peter-Ording in Schleswig-Holstein das führende Seebad auf dem Festland. 2019 zählte der Küstenort 1.617.211 touristische Übernachtungen.
  • Sankt Peter-Ording hat als einziges deutsches Seebad eine eigene Schwefelquelle und trägt daher die Bezeichnung „Nordseeheil- und Schwefelbad“.
  • Bekannt ist der Küstenort auch für seine Pfahlbauten am Strand.
  • Von 1994 bis 1997 wurde in Sankt Peter-Ording die ARD-Serie „Gegen den Wind“ produziert.

------------

+++ Ostsee: Die „Estonia“ war die schlimmste Schiffskatastrophe Europas – nun gibt es diese Pläne für das Wrack +++

Sankt Peter-Ording: Familie verhält sich unglaublich

Denn es kommt vor, dass sich Menschen den Tieren bis auf wenige Meter nähern. Das ist fatal. Manche tun das laut des Seehundjägers, um ein perfektes Selfie mit dem Seehundbaby machen!

Den Vogel schoss eine Familie ab, die sogar eines der Tiere in ein Handtuch wickelte und ins Meer zurückbrachte. „Als ich ankam, wurde ich informiert, dass der Heuler wieder schwimmt“, so Toni Thurm zu den „Husumer Nachrichten“.

-------------

Mehr News aus Sankt Peter-Ording und von der Nordsee:

-------------

Das traurige Ende: Mit der Aktion wurde das Baby zum Vollwaisen gemacht. Denn das Muttertier riecht über das Handtuch und die Rettungsaktion den Geruch des Menschen und nimmt das Baby nicht mehr an.

Die Überlebenschancen stehen somit in jungem Alter im Meer schlecht. (rg)

Nordsee: Unglaublich, was Menschen einem Wahrzeichen angetan haben

Unbekannte haben den Rumpf des Feuerschiffes und Emder Wahrzeichen „Amrumbank/Deutsche Bucht“ so stark beschädigt, dass Wasser in den Maschinenraum eindrang. Mehr zu der unfassbaren Tat erfährst du HIER <<<