Sankt Peter-Ording (SPO): Dieses Schild spricht vielen aus der Seele – „Wenn die Menschheit das mal lernen würde“

Ein Schild in Sankt Peter-Ording findet viel Zuspruch (Symbolbild).
Ein Schild in Sankt Peter-Ording findet viel Zuspruch (Symbolbild).
Foto: IMAGO / imagebroker

Viele in Sankt Peter-Ording haben genug! Immer wieder finden Menschen in SPO Abfall und Müll, der achtlos in die Natur geworfen wird (MOIN.DE berichtete). Das nervt Einheimische und Besucher.

Deshalb spricht ein Schild aus einem Waldstück vielen Küsten-Fans aus Sankt Peter-Ording (SPO) auch aus der Seele.

Sankt Peter-Ording (SPO): Klare Ansage!

Die Botschaft bezieht sich auf die Hygieneregeln während der Corona-Pandemie und schlägt dann den Bogen zur Müllproblematik. „Nachdem wir jetzt das Händewaschen gelernt haben, könnten wir noch lernen, unseren Müll nicht in den Wäldern und Wiesen liegenzulassen!“

+++ 187 Strassenbande: Fans in großer Sorge, weil ER spurlos verschwunden ist – „Was ist mit ihm?“ +++

Das steht auf einem orangenen Stück Papier, das laminiert und an einen Baum gebunden wurde. Ein Foto davon hat jemand in einer Facebook-Gruppe für Sankt Peter-Ording-Fans geteilt. Das Thema bewegt die Menschen, sofort sammeln sich zahlreiche Kommentare neben dem Bild.

------------

Das ist Sankt Peter-Ording:

  • liegt im Südwesten der Halbinsel Eiderstedt in Schleswig-Holstein.
  • Der Küstenort ist in vier Ortsteile gegliedert: Böhl, Bad, Dorf (Süd) und Ording.
  • Insgesamt 3.997 Menschen leben dort.
  • Nach den Übernachtungszahlen ist Sankt Peter-Ording in Schleswig-Holstein das führende Seebad auf dem Festland.

------------

„Sehr gut. Wenn die Menschheit das mal lernen würde“, schreibt etwa eine Frau. „Ich würde es uns allen wünschen“, kommt von einer zweiten Frau. Der Optimismus hält sich allerdings in Grenzen.

+++ Nordsee: TV-Star macht absurde Aussage übers Meer – und muss heftig einstecken! „Ein Skandal“ +++

„Das scheint wesentlich schwieriger zu sein“, glaubt ein Mann. Ein anderer Küsten-Fan fragt sich sogar: „Braucht man eine andere Pandemie für sowas?“

Wichtiger Appell aus Sankt Peter-Ording

Eine Frau berichtet, dass sie gerne auf Grillplätze gehe. „Aber wir nehmen unseren Müll wieder mit“, erzählt sie. Es wundert sie, weshalb das nicht alle Menschen können.

---------------

10 Reise-Tipps für die Nordsee – SPO ist auch dabei:

  • Lütetsburg
  • Cuxhaven
  • Sankt Peter-Ording
  • Wattenmeer, zum Beispiel Neuwerk oder Nordstrand
  • Husum
  • Niedersachsens Küste: Neuharlingersiel, Dangast, Greetsiel
  • Festlandorte in Schleswig-Holstein, zum Beispiel Brunsbüttel
  • Ostfriesische Inseln
  • Sylt
  • Schleswig-Holsteins Nordsee-Inseln (Föhr, Amrum, Helgoland)

---------------

Besonders emotional drückt sich diese Frau aus: „Das Händewaschen konnten wir schon früher. Aber mehr auf die Umwelt achten, das sollten wir lernen“, kommentiert sie. „Liebe Politiker, setzt euch mehr für diese essenziellen Dinge ein“, fordert sie.

------------

Mehr News von Sankt Peter-Ording und der Nordsee:

------------

Denn: „Wir werden nie etwas sein ohne unsere Natur“. Genügend Anklang findet die Nachricht auf dem Baum schon einmal. Bleibt zu hoffen, dass sie auch entsprechend umgesetzt wird. (lh)