Schleswig-Holstein: Menschen zieht es bei gutem Wetter ans Wasser – doch für viele endet der Ausflug schnell wieder

Menschen von außerhalb dürfen in Schleswig-Holstein nicht überall spazieren gehen.
Menschen von außerhalb dürfen in Schleswig-Holstein nicht überall spazieren gehen.
Foto: picture alliance/dpa

Nicht auch noch bei diesem guten Wetter in der Bude hocken. Das werden sich wohl viele Menschen am Samstag gedacht haben und fuhren an die See in Schleswig-Holstein.

Das ist allerdings nur bedingt zulässig. Denn: wegen der geltenden Corona-Regeln in Schleswig-Holstein ist es nicht jedem überall erlaubt, mal eben für einen Spaziergang ans Wasser zu fahren. Einige Menschen wurden deswegen bitter enttäuscht.

Schleswig-Holstein: Tausende Spaziergänger

An den Stränden der Lübecker Bucht gingen am Samstag Tausende Menschen spazieren.

+++ Schleswig-Holstein: Leiche am Feldweg gefunden – jetzt ist auch der Verdächtige tot +++

Ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes in Travemünde sagte, man habe jedoch etwa 150 Hamburger und auswärtige Besucher weggeschickt.

Tagestouristen dürfen nach einer Verfügung der Hansestadt Lübeck nämlich das Seebad zurzeit nicht besuchen.

------------------

Das ist Schleswig-Holstein:

  • Schleswig-Holstein ist Deutschlands nördlichstes Bundesland
  • Die Landeshauptstadt Kiel ist mit rund 247.000 Einwohnern auch die größte Stadt in Schleswig-Holstein
  • Fehmarn ist die einzige Ostsee-Insel Schleswig-Holsteins und die größte des Bundeslandes
  • Deutschlands einzige Hochseeinsel Helgoland gehört zu Schleswig-Holstein
  • Zu Schleswig-Holstein gehören die bei Touristen beliebten nordfriesischen Inseln Sylt, Amrum und Föhr

------------------

+++ Hamburg: Bürger fordern Tempolimit – mit einer absurden Begründung +++

Wetter in Schleswig-Holstein bleibt gut

Gut möglich, dass auch am Sonntag wieder einigen Ausflüglern das Gleiche passiert. Denn das Wetter bleibt gut. Es soll sehr sonnig werden und nur gelegentlich Wolken aufziehen.

In Schleswig-Holstein werden laut Deutschem Wetterdienst 12 Grad an der dänischen Grenze erwartet, 17 Grad in Hamburg. An einigen Küstenabschnitten könnte es mit 8 Grad aber auch deutlich kühler werden.

------------------------------------

Weitere News aus Schleswig-Holstein:

------------------------------------

Ausflügler aus Hamburg und anderen Gegenden sollten sich lieber außerhalb von Travemünde wenig frequentierte Gebiete suchen. Im angrenzenden Kreis Ostholstein gibt es kein Besuchsverbot. (rg/dpa)