Veröffentlicht inNorddeutschland

Schleswig-Holstein: Über diese Corona-Lockerung dürfte sich das ganze Bundesland freuen

Schleswig-Holstein Corona Lockerungen Veranstaltungen Demonstrationen Schwimmbäder
Für Schleswig-Holstein treten ab Montag neue Lockerungen in Kraft. Foto: Christian Charisius/dpa & imago images/POP-EYE

Schleswig-Holstein darf sich auf weitere Corona-Lockerungen freuen!

Ab Montag gelten in Schleswig-Holstein neue Vorschriften, die dem Bundesland wieder mehr Leben einhauchen dürften.

Schleswig-Holstein: Das gilt ab Montag für Veranstaltungen

An Veranstaltungen dürfen ab der kommenden Woche doppelt so viele Personen teilnehmen wie bisher! Das hat die Landesregierung aufgrund der anhaltend niedrigen Infektionszahlen am Mittwoch beschlossen.

———————————–

MOIN.DE ist das Newsportal für Hamburg und den Norden. Wer wir sind und was wir vorhaben – hier weiterlesen >>

Wie findest du MOIN.DE? Schreib uns deine Meinung – klipp & klar an moin@moin.de!

Hier findest du uns bei Facebook >>

Und hier auf Instagram >>

Und wie du den Gruß „Moin“ richtig benutzt, erfährst du hier >>

———————————–

Damit steigt die zugelassene Teilnehmeranzahl für Veranstaltungen und Demonstrationen von 250 auf 500 im Freien und von 100 auf 250 in geschlossenen Räumen.

Deutlich mehr Teilnehmer für Veranstaltungen in Schleswig-Holstein

Bei sogenannten „Veranstaltungen mit Gruppenaktivität ohne dauerhafte Sitzplätze“ sind im Freien künftig 150 Teilnehmer möglich, im geschlossenen Raum bleibt es bei 50.

++ Schleswig-Holstein: Arzt macht Erfindung – sie könnte weltweit ein großes Corona-Problem lösen ++

Gleiche Grenzen gelten für private Events, insofern sie die gleichen Voraussetzungen erfüllen.

Neue Regeln für Schwimmbäder in Schleswig-Holstein

An „Veranstaltungen mit Markcharakter“ dürfen bis zu 500 Leute außerhalb und 250 innerhalb geschlossener Räume teilnehmen.

—————–

Mehr News aus Norddeutschland:

—————–

Einige Veränderungen gibt es auch bei Regeln für Schwimmbäder, mit besonderer Bedeutung für Spaßbäder. Dort dürfen künftig alle Bereiche und Becken genutzt werden, sofern ein Hygienekonzept vorliegt. (lh)