„Shopping Queen“ aus Kiel: Ein Blick in den Schrank der Kandidatin sagt sofort alles

Guido Maria Kretschmer ist dieses Mal mit „Shopping Queen“ in Kiel
Guido Maria Kretschmer ist dieses Mal mit „Shopping Queen“ in Kiel
Foto: imago

Das Vox-Format „Shopping Queen“ mit Designer Guido Maria Kretschmer läuft bereits seit sieben Jahren erfolgreich im TV. Immer wieder ist das Produktionsteam auch im Norden unterwegs. Diese Woche gab es neue Folgen aus der Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein, Kiel.

Wie üblich wurden den „Shopping Queen“-Kandidatinnen ein Budget von 500 Euro und vier Stunden Zeit zur Verfügung gestellt. Damit ging es für sie quer durch Kiel – diesmal auf der Suche nach einem neuen Cardigan-Outfit.

Kiel: Ein Nordlicht auf Shopping-Tour

Während eine Teilnehmerin sich auf große Shopping-Tour begibt, haben die anderen die Möglichkeit, einen Blick in ihre Wohnung zu werfen. Corona-bedingt erfolgt das dieses Mal allerdings vom Studio aus.

+++ Kiel: Forscher mit bahnbrechender Erfindung! Sie könnte vor den Nordsee-Inseln zum Einsatz kommen +++

--------------

Das ist „Shopping Queen“ auf Vox:

  • Shopping Queen ist eine Doku-Soap, die seit dem 30. Januar 2012 montags bis freitags von Vox ausgestrahlt wird.
  • Die Moderation hat Guido Maria Kretschmer.
  • Jede Woche zieht die Show in eine andere Stadt. Pro Woche treten fünf Teilnehmerinnen an, die alle ein gemeinsames Thema vorgegeben bekommen, nach dem sie sich kleiden sollen.
  • Sie bekommen in der Regel 500 Euro Budget und dürfen damit innerhalb von vier Stunden Kleidung, Schuhe und Accessoires kaufen, sich frisieren und schminken lassen.
  • Am Ende entscheidet Kretschmer, wer die „Shopping Queen“ der Stadt wird.

--------------

Unter anderem zeigt die Kieler Redakteurin Finja ihre vier Wände. Dabei wird Guido Maria Kretschmer sowie den Zuschauern schnell eines klar: Bei Finja handelt es sich um ein waschechtes Nordlicht!

Das zeigt vor allem der Inhalt ihres Kleiderschranks. Da wären zunächst die Gummistiefel: „Auf Sylt, wenn man eine Wattwanderung macht, dann braucht man die“, erzählt Finja. Wie sehr ihr die Insel am Herzen liegt, zeigt die Kielerin gleich als nächstes: In ihrem Schrank hängt nämlich auch eine Bluse, auf die der Himmel über der Insel gedruckt ist.

+++ „Hartz und herzlich“ aus Rostock: Mann hat gerade neuen Job – und fliegt sofort wieder raus +++

--------------

Das ist Kiel:

  • Kiel ist Landeshauptstadt und auch bevölkerungsreichste Stadt von Schleswig-Holstein
  • Hier leben rund 246.300 Menschen
  • Die Stadt ist ein bedeutender Stützpunkt der Marine
  • Kiel ist bekannt für den Handballverein THW Kiel und den Fußballclub Holstein Kiel
  • Jährlich lockt die Kieler Woche viele Besucher an

--------------

Kiel: „Streifen, Streifen, Streifen“

Doch das ist noch nicht alles: „Streifen, Streifen, Streifen, Anker, Seepferdchen und alles, was maritim ist“, schwärmt Finja. Auch die dicken Pullover dürfen natürlich nicht fehlen: „Gerade hier an der Küste wird es ja schnell frisch. Da braucht man im Sommer abends auch mal einen Kapuzenpulli“, so die 31-Jährige.

----------------------

Mehr News aus Kiel und dem Norden:

----------------------

Die Liebe zum Norden und speziell zu Sylt kommt nicht von ungefähr: Wie Finja berichtet, ist ihre Mutter auf der Insel aufgewachsen. Einmal im Monat fährt sie selbst dorthin und recherchiert für ihr eigenes Magazin „Sylt Fräulein“. Auch mehrere Reiseführer hat sie bereits veröffentlicht.

Ob Finja die Woche gewinnen konnte und welche anderen Nordlichter sich in Schale warfen, kannst du hier bei >>> TV Now nachschauen. (mik)