Veröffentlicht inNorddeutschland

St. Peter-Ording: Dieser Anblick lässt die Menschen ausrasten – „Meine Kinder durften zuschauen“

St. Peter-Ording

5 Dinge, die ihn zum Lieblingsort vieler Deutscher machen

Dieser Anblick ist so etwas wie das norddeutsche Baywatch: Hardy Krüger Junior und Ralf Bauer am Strand von St. Peter-Ording. Wer erinnert sich noch? Es ist schon eine Weile her, dass die beiden Haudegen an der Nordsee-Küste von SPO für die ARD unterwegs waren.

„Die Serie ist schuld, dass ich nach SPO gezogen bin. Mein Bruder Eric war damals der Koch vom Bavaria und wir haben ihn besucht und uns in SPO verliebt“, schreibt eine Frau auf Facebook. Gemeint ist die Serie „Gegen den Wind“, die in St. Peter-Ording gedreht wurde und in den 90er-Jahren die Zuschauer verzauberte.

Die Kult-Serie aus St. Peter-Ording

Bei vielen Menschen ist sie in Vergessenheit geraten. Doch wer das Cover mit den beiden Schauspielern sieht, der schwelgt schnell in Erinnerungen. „Wer kennt noch diese Serie?“, heißt es in einem Beitrag auf der Plattform zu einem entsprechenden Foto. Er löst viele freudige Erinnerungen aus.

+++ Sylt: Was Punks in der Nacht in Westerland treiben, ist unglaublich – MOIN.DE war dabei +++

„Hier! Klar, super Serie. Ralf Bauer und Hardy Krüger live in St. Peter-Ording damals gesehen“, antwortet eine Frau sofort. Und eine weitere meint: „Oh ja, alle auf DVD erst vor ein paar Monaten mit meinem Sohn gesehen, er war auch begeistert.“

Ralf Bauer, Julia Heinemann, Fiona Schwartz und Hardy Krüger in St. Peter Ording (v.l.n.r.). Foto: IMAGO / teutopress

+++ St. Peter-Ording: Gute Nachrichten für Besucher! Beliebte Institution bleibt und zieht an einen neuen Standort +++

Viele Einwohner erlebten die Dreharbeiten damals hautnah mit. „Habe sie damals alle persönlich kennengelernt, die meisten kamen vor Drehbeginn zu uns in den Kiosk am Strandweg“, schreibt ein Mann aus St. Peter-Ording. Und eine weitere Einwohnerin erzählt: „In Westerhever Stufhusen wurde auch gedreht und wir waren dabei. Meine Kinder durften zuschauen, mussten aber ganz leise sein.“


In SPO gedreht – das ist „Gegen den Wind“:

  • „Gegen den Wind“ war eine deutsche Fernsehserie, die von 1994 bis 1997 produziert wurde
  • Nach dem Ende der Serie wurde ein Ableger mit dem Titel „Die Strandclique“ produziert
  • Die Serie wurde bis September 1997 gedreht. Erstausstrahlung war der 11. Januar 1995 in der ARD
  • Der Titelsong ist „Surfin'“ von Smokie
  • Die komplette Serie (52 Folgen / 4 Staffeln) ist auf DVD erhältlich

„Gegen den Wind“ ist kult, vor allem bei Nordsee-Fans. Die Serie wurde ab 1993 in St. Peter-Ording produziert und Anfang 1995 erstmals in der ARD ausgestrahlt. Es geht um die besten Freunde Nik Andersen (Ralf Bauer) und Sven Westermann (Hardy Krüger Junior), die das Windsurfen lieben. Problem: beide lieben Britta, was die Freundschaft immer wieder auf eine Probe stellt.

Doch es geht nicht nur um Liebeleien, sondern auch um Abenteuer mit der Clique an der schönen Nordsee-Küste und Familiendramen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Youtube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

St. Peter-Ording: Serie mit mehreren Nachfolgern

25 Jahre nach dem Start wurde „Gegen den Wind“ sogar als Kinofilm fortgesetzt – in „Sehm Duhl“ kehrt Ralf Bauer nach St. Peter-Ording zurück, wo sich einiges verändert hat. In dem Ort soll ein riesiger Hotelkomplex gebaut werden, was er verhindern möchte.

Auch ein Spinoff von „Gegen den Wind“ kam auf die Bildschirme: Um die Jahrtausendwende herum liefen zwei Staffeln von „Die Strandclique“.


Mehr News aus St. Peter-Ording und von der Nordsee:


Für Hardy Krüger Junior und Ralf Bauer war „Gegen den Wind“ damals der Durchbruch. Bei Amazon kommt die Serie bei 136 Rezensionen auf beachtliche 4,5 von 5 Sternen. Bei der Internet Movie Database „IMDb“ sind es 6,5 von 10 Sternen.

+++ Norderney: Urlauber probieren Restaurants auf der Insel aus – zu Gosch gehen sie nie wieder +++

So heißt es in einer Rezension: „Ich freue mich, dass es so viele der guten ARD-Serien mittlerweile auf DVD gibt. Der Preis ist mittlerweile auch sehr moderat. Der Erfolg dieser Serie ist, das natürlich jeder damals gerne so mit seinen Freunden am Strand gelebt hätte und Spaß gehabt hätte. Deswegen schaue ich es mir mit Begeisterung immer wieder an und lasse mich ans Meer entführen.“