Sylt: Menschen auf der Insel machen sich Sorgen – „Bloß weg hier“

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt ist eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Wir haben fünf überraschende Fakten zur Insel gesammelt.

Beschreibung anzeigen

Zwar sind in einigen deutschen Bundesländern die Sommerferien schon vorbei oder enden bald, aber zum Beispiel in Baden-Württemberg und Bayern haben sie erst kürzlich begonnen. In den kommenden Wochen werden also vermutlich noch viele weitere Urlauber nach Sylt reisen.

Das gefällt nicht jedem. Menschen auf der Nordsee-Insel, unter ihnen Nikolas Häckel, der Bürgermeister der Gemeinde Sylt, machen sich Sorgen. Denn ein Blick auf die Corona-Lage auf der Insel verheißt nichts Gutes.

Corona-News von Sylt: Der Blick geht auf die Nachbarinseln

Seit Wochen geht die Entwicklung hin zu mehr Fällen auf der Insel. Zahlen aus dem Kreis Nordfriesland zeigen, dass es auf Sylt Stand 15. August 57 Corona-Fälle gibt und 209 Menschen in Quarantäne sind.

+++ Aida: Bei diesem Entertainer vergeht so manchem Gast an Bord das Lachen – „Grottenschlecht“ +++

Allerdings haben diese Zahlen einen Haken: Zweitwohnungsbesitzer, Gäste und Pendler sind nicht miteingerechnet. Erkrankt ein Urlauber an Corona, wird der Fall seinem Gesundheitsamt gemeldet, das irgendwo auf dem Festland liegen kann. Seit Längerem gibt es Forderungen auf der Insel, diese Zählart zu ändern.

---------------

Das sind die nordfriesischen Inseln:

  • Die nordfriesischen Inseln liegen vor der Westküste Schleswig-Holsteins im nordfriesischen Wattenmeer, einem Teil der Nordsee.
  • Neben den größeren Inseln Sylt, Föhr, Amrum, Pellworm und Nordstrand gibt es kleinere sogenannte Halligen.
  • Sie alle gehören zum Kreis Nordfriesland.

---------------

Es ist derzeit also stark davon auszugehen, dass die eigentliche Zahl der Corona-Fälle höher ist. Hoch ist sie auf jeden Fall bereits im Vergleich.

+++ Hamburg: Polizisten erwischen Mann ohne Corona-Maske – jetzt sitzt er im Gefängnis +++

In einer Facebook-Gruppe für Sylt-Fans hat ein Mann die aktuelle Tabelle des Kreises Nordfriesland geteilt. „Weitere Anstiege auf Sylt. Man beachte aber auch unsere Nachbarinseln“, schreibt er dazu. Der Blick nach Amrum und Föhr zeigt: Dort gibt es aktuell keinen bestätigten Corona-Fall.

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt

---------------

+++ Sylt: Was hier gefilmt wurde, ist für viele kein schöner Anblick – „Absolute Katastrophe“ +++

In der Sylt-Gruppe sind Frust und Sorge über die Corona-News groß. „Oh, man ey“, ist zu lesen, „krass“ sowie: „Bloß weg hier“. Für Menschen, die auf der Insel leben, dürfte das aber nicht allzu einfach sein. Und viele anderen haben in der Urlaubszeit das Motto: Ab auf die Insel!

---------------

Mehr News von Sylt und der Nordsee:

---------------

Der Kreis Nordfriesland gibt zu den aktuellen Zahlen bei Facebook statt neuen Regeln folgende Leitempfehlung: „Beschränken Sie Kontakte zu Personen, die nicht Ihrem Haushalt angehören, weiterhin auf ein Minimum.“ Und er liefert eine Übersicht über die mehr als 150 Standorte, an denen man sich kostenlos auf Corona testen lassen kann. (kbm)