Sylt: Promi-Gastronom schuld am Corona-Ausbruch? „Vielleicht wäre es nie so weit gekommen“

Bea Swietczak
Promi-Wirt Peter Kliem, der auch DJ ist, hatte Ende Oktober in der Sansibar aufgelegt. Dort gab es einen Corona-Ausbruch.
Promi-Wirt Peter Kliem, der auch DJ ist, hatte Ende Oktober in der Sansibar aufgelegt. Dort gab es einen Corona-Ausbruch.
Foto: picture alliance / SvenSimon | Malte Ossowski, IMAGO / Manfred Segerer (Montage MOIN.DE)

Nach dem heftigen Corona-Ausbruch auf Sylt Anfang November scheint die Insel wieder in die Gänge zu kommen. Promi-Wirt Herbert Seckler (69) hat gerade seine „Sansibar“ in Rantum wieder geöffnet. Und Peter Kliem (61), der Betreiber des „Club Rotes Kliff“ aus Kampen, geht es nach seiner Quarantäne wieder besser.

Die Gastronomen auf Sylt haben klare Regeln und Vorstellungen davon, wie es für sie, ihre Gäste und Mitarbeiter jetzt weitergeht.

Sylt: „Wer will das schon bestimmen können?“

Kliem, der auch DJ ist, hatte Ende Oktober vor 160 Mitarbeitern eines Kosmetikvertriebs aus Nordrhein-Westfalen bei deren Betriebsfeier in der Sansibar aufgelegt. Danach schnellten die Inzidenzwerte drastisch nach oben. Von Herbert Secklers 84 Mitarbeitern waren plötzlich 30 mit dem Corona-Virus infiziert.

+++ Sylt: Corona-Sorgen auf der Insel – Gemeinden ziehen drastische Konsequenzen +++

Das hatte zur Folge, dass er sein beliebtes Restaurant, das als Wohnzimmer vieler Prominenter gilt, schloss. Auch Peter Kliem wurde positiv getestet, nachdem er leichte Symptome wie Husten verspürt hatte und begab sich sofort in häusliche Quarantäne.

Schnell glaubten einige, den Schuldigen ausgemacht zu haben. Es kursierten sogar Gerüchte, im Roten Kliff würden vor allem die jungen Partygäste ausgelassen feiern und sogar mit gefälschten Impfausweisen reingekommen sein. Doch Kliem wehrt sich natürlich. „Das ist ja klar, dass so ein Thema gepusht und hochgepowert wird“, sagt er im Gespräch mit MOIN.DE.

„Wenn ein bekannter Name im Spiel ist, dann wird gleich so ein Fass aufgemacht. Wenn es sich um Tante-Emma-Läden handeln würde, dann würde sich keiner darüber aufregen. Keiner weiß genau, wie es zu diesem Ausbruch auf Sylt gekommen ist. Das können Mitarbeiter verursacht haben, aber natürlich auch irgendwelche Gäste. Wer will das schon bestimmen können?“

+++ Ostsee: Jetzt kommt's dicke für ungeimpfte Urlauber! Hier sind sie nicht mehr erwünscht +++

----------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die nördlichste der nordfriesischen Inseln und die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Zahlreiche Gebiete auf Sylt stehen unter Naturschutz
  • Die Insel ist ein Touristen-Magnet: Jedes Jahr kommen knapp eine Million Besucher vom Festland
  • Westerland ist der größte Ort auf Sylt, mit circa 9.000 Einwohnern

----------

Inzwischen hat sich die Lage eh wieder beruhigt. „Bei mir ist alles safe“, erzählt Peter Kliem weiter. „Alle Mitarbeiter sind geimpft und getestet. Wer damit nicht einverstanden ist, der darf bei mir nicht arbeiten. Mir geht es auch wieder gut. Mein Laden ist geöffnet. Heiligabend und Silvester haben wir durchgehend auf. Ich setze die 2G-Regelung konsequent um. Ohne Wenn und Aber. Wir lassen uns zu jedem Impfausweis auch den Personalausweis zeigen. Keiner flutscht hier einfach durch.“

Er sieht aber ein Problem, warum es nicht so gut gelaufen ist, den Corona-Ausbruch schnell einzudämmen: „Hier in Schleswig-Holstein darf die Luca-App ja nicht verwendet werden. Aus Datenschutz-Gründen. Andernfalls hätte man sofort nachverfolgen können. Vielleicht wäre es dann nie so weit gekommen, dass sich so viele angesteckt haben.“

+++ Norderney: Sturm und Flut nagen an der Insel – jetzt gehen Menschen diesen Schritt +++

Der Zukunft sieht er mit Zuversicht entgegen. „Zum Glück hat die Gemeinde gerade wieder Testzentren eröffnet. Das ist gut für Sylt und seine Besucher.“

------------------

Das ist Schleswig-Holstein:

  • Schleswig-Holstein ist Deutschlands nördlichstes Bundesland
  • Die Landeshauptstadt Kiel ist mit rund 247.000 Einwohnern auch die größte Stadt in Schleswig-Holstein
  • Schleswig-Holstein zählt rund drei Millionen Einwohner
  • Fehmarn ist die einzige Ostsee-Insel Schleswig-Holsteins und die größte des Bundeslandes
  • Deutschlands einzige Hochseeinsel Helgoland gehört zu Schleswig-Holstein
  • Zu Schleswig-Holstein gehören die bei Touristen beliebten nordfriesischen Inseln Sylt, Amrum und Föhr
  • Mit knapp 100 Kilometern Länge durchquert der Nord-Ostsee-Kanal ganz Schleswig-Holstein

------------------

+++ Usedom-Krimi in der ARD: Fans fanden neue Folge super – nur zwei Dinge kamen nicht gut an +++

Sylt: „Geimpft sind sowieso alle“

Erleichterung auch bei Herbert Seckler. „Wir haben seit gestern wieder geöffnet“, erzählt der Sansibar-Chef mit fröhlicher Stimme. „Alle Mitarbeiter sind wieder vollständig gesund. Bei uns herrscht 2G. Geimpft sind sowieso alle. Außerdem wird bei mir jeder einzelne hundertprozentig täglich getestet.“

---------------

Mehr News von Sylt und der Nordsee:

---------------

2G wird ab Montag in allen Restaurants und Kneipen in Schleswig-Holstein herrschen. Das Bundesland hat die Corona-Regeln verschärft. Ab Montag darf in Freizeit-Innenbereiche nur noch, wer vollständig geimpft oder genesen ist. Auch auf Sylt.