Sylt: Irrer Plan! Können Urlauber bald SO auf die Insel reisen?

Für die Reise nach Sylt gibt es eine abenteuerliche Idee.
Für die Reise nach Sylt gibt es eine abenteuerliche Idee.
Foto: IMAGO / spfimages & IMAGO / Dean Pictures

Die Reise von und nach Sylt ist für viele Menschen eine echte Geduldsprobe. Insbesondere im Sommer kommt es vor dem Autozug immer wieder zu kilometerlangen Schlangen – ob auf dem Festland oder auch der Insel. Aber auch bei einer Anreise ohne Auto müssen sich Reisende immer wieder auf Verspätungen oder Ausfälle gefasst machen.

Aus diesem Grund soll es jetzt eine Lösung geben, die verspricht, beide Probleme auf einmal zu beseitigen. Urlauber könnten demnach schon bald ganz anders nach Sylt kommen. Der Plan dafür klingt wirklich abenteuerlich!

Sylt: Wird die Nordsee bald anders überwunden?

Die Gespräche haben bereits begonnen und beim Wirtschaftsministerium sei die Idee gut angekommen, schreibt der „SHZ“. Die Unternehmensgruppe Rethmann möchte in Schleswig-Holstein zur Mobilitätswende beitragen – indem sie eine Seilbahn baut.

+++ Sylt: Promi-Wirt auf Intensivstation! „Wenn ich ihn streichele, dann nimmt er das wahr“ +++

Von Niebüll oder Klanxbüll solle die Seilbahn zukünftig auf Sylt führen. Aus dem Wirtschaftsministerium und der Tourismusbranche sei großes Interesse an dem Projekt signalisiert worden. Die rund acht Kilometer lange Strecke zwischen dem Festland und der Insel würde um die 100 Millionen Euro kosten.

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt
  • Die Insel erreicht man mit dem Auto vom Festland mit dem Sylt-Shuttle der DB und dem Autozug, dazu verkehren Nahverkehrszüge und Inter City Züge der DB.
  • Auch über den Flughafen Sylt ist die Insel per Linien- und Charterverbindungen zu erreichen

---------------

Der Betrieb zwischen dem Festland und Morsum auf Sylt könne schon in einigen Jahren aufgenommen werden. Der Seilbahnbetrieb könne dann den Autoverkehr entlasten.

Das ist wohl ganz im Sinne der Sylter. Auch Westerlands Bürgermeister äußerte erst kürzlich den Wunsch, den Autoverkehr auf der Insel zu reduzieren. „Wir wollen Sylt nicht mit Blech zugestellt haben“, sagte er gegenüber dem „SHZ“. Die Nordseeinsel solle wieder zu einem Wohlfühlort werden.

+++ Fehmarn: Gemeinde lässt neuen Aussichtsturm bauen – der Grund dafür ist dreist +++

Da kommt eine Seilbahn, die auch noch mit grünem Strom betrieben werden soll, doch recht gelegen. Zumal das Transportmittel wahrscheinlich kaum solche Verspätung wie der Sylt-Shuttle haben wird. Und während der Reise würden Urlauber sicherlich einzigartige Ausblicke zu sehen bekommen – schließlich schwebt man nicht jeden Tag über dem Meer.

Seilbahn-Pläne gibt es nicht nur für Sylt!

Die einzige geplante Seilbahn in Schleswig-Holstein ist das aber nicht. Eine Weitere solle vielleicht bald über die Kieler Förde führen.

---------------

Mehr News von Sylt und der Nordsee:

---------------

Die Aussichten für und auf Sylt scheinen also bald sehr spannend zu werden! (fk)