Sylt: Was Menschen auf der Insel gefunden haben, stellt die Polizei vor ein Rätsel – „Tappen im Dunklen“

Bislang gibt es keinerlei Hinweise, woher die Entdeckung auf Sylt stammt – oder wem sie gehört.
Bislang gibt es keinerlei Hinweise, woher die Entdeckung auf Sylt stammt – oder wem sie gehört.
Foto: dpa

Bereits im September haben Passanten in Wenningstedt auf Sylt eine skurrile Entdeckung gemacht. Auch die Polizei steht bisher vor einem Rätsel.

„Wir tappen hier vollkommen in Dunkeln“, heißt es von der Polizei auf Sylt. Deshalb wenden die Beamten sich nun an die Öffentlichkeit.

Sylt: Ungewöhnlicher Fund auf der Insel

Bei der ungewöhnlichen Entdeckung handelt es sich um einen Tresor. Wie der Panzerschrank auf an den Straßenrand gelangte und wem er gehört, ist völlig unklar.

+++ Nordsee: Wer DAS am Strand findet, sollte sofort Hilfe holen +++

Rund hundert Kilo wiegt der massive Geldschrank. „Es handelt sich um einen großen Tresor und nicht um einen kleinen Würfeltresor, wie er in Hotels üblich ist“, sagte ein Polizeisprecher in der „Sylter Rundschau“.

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Die Insel Sylt ist für ihre Kurorte Westerland, Kampen, Wenningstedt und den ca. 40 Kilometer langen Sandstrand im Westen bekannt
  • Zahlreiche Gebiete auf und um Sylt sind als Schutzgebiete ausgewiesen. Auf der Insel gibt es allein zehn Naturschutzgebiete
  • Rund 18.000 Menschen leben auf Sylt

---------------

+++ Nordsee: Dieser Promi fand an der Küste eine neue Heimat – und krempelte sein Leben komplett um +++

Keinerlei Hinweise bisher auf Sylt

Bisher lässt sich der Safe mit keiner Straftat in Verbindung bringen. Um Licht in die Sache zu bringen, sucht die Kripo nun öffentlich nach dem Eigentümer des Tresors.

Somit könnten sich die Hintergründe klären lassen, wie und wer den Panzerschrank in Freie geschafft hat und was mit dem Inhalt geschehen ist.

------------

Mehr News von der Nordsee:

------------

Der Tresor liegt jetzt in der Aservatenkammer der Polizei in Westerland. Hinweise können bei der Polizei unter der Nummer 04651 / 70470 abgegeben werden. (lh)