Veröffentlicht inNorddeutschland

Usedom: Touristen aus Thüringen verlassen die Insel – was sie hinterlassen, bringt ihnen ordentlich Ärger ein

Usedom Ostsee Zempin.jpg
Wohnungen in Zempin auf Usedom (Symbolbild). Foto: IMAGO / Leo

Eine Unachtsamkeit mit verheerenden Folgen hat es auf der Ostsee-Insel Usedom gegeben. Das hat sicher keiner so gewollt, endete aber leider ziemlich unschön.

Zu Besuch auf Usedom war ein Urlauber-Paar aus Thüringen. Nun wird gegen dieses wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.

Brand auf Usedom

Was war passiert? Weil die Urlauber bei der Abreise von der Insel den Herd ihrer Ferienwohnung nicht ausgeschaltet haben, ist die Polizei aktiv geworden.

+++ A7 und Ostsee: Achtung, Reisende! Keine guten Nachrichten – aber Autofahrer sollten sie trotzdem lesen +++

Wie ein Polizeisprecher erklärte, war kurz nach der Abreise der Feriengäste am Donnerstag ein Brand in der Wohnung in Zempin (Vorpommern-Greifswald) ausgebrochen.

—————

Das ist Usedom:

  • Ostsee-Insel im äußersten Nordosten von Deutschland
  • Die Insel hat zwei Grenzübergänge nach Polen
  • Usedom ist die zweitgrößte Insel Deutschlands
  • Bekannte Ostseebäder sind Zinnowitz, Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck
  • Auf Usedom gibt es einen Flughafen, dieser ist bei Garz gelegen
  • Die größte Stadt auf der Insel ist Swinemünde (Polnische Seite)

—————

+++ Usedom wirbt mit neuer Attraktion für Urlauber – die zeigen, was sie davon halten +++

Usedom: Plastikkorb vergessen

Feuerwehrleute konnten die Flammen zwar löschen, aber es entstand ein Schaden von mindestens 20.000 Euro.

————

Mehr News von Usedom und der Ostsee:

————

Ermittler fanden heraus, dass das Paar bei der Abreise wohl einen Obstkorb auf den Herd gestellt und diesen auf den heißen Herdplatten vergessen hatte, wo er Feuer fing. (dpa)