Usedom: Wenn die Urlauber zurückkehren dürfen, werden sich viele an dieser neuen Attraktion verewigen

Der Hafen von Karlshagen auf Usedom.
Der Hafen von Karlshagen auf Usedom.
Foto: IMAGO / Rex Schober

Wann Urlauber aus anderen Bundesländern wieder nach Usedom kommen können oder gar dort übernachten dürfen, steht nach wie vor in den Sternen.

Bislang gibt es dazu immer noch keine Entscheidung oder Perspektive, wie schon seit vielen Monaten bleibt nur das Abwarten. Wenn die Urlauber zurückkommen, können sie sich auf einer kleinen neuen Attraktion auf Usedom verewigen.

Usedom mit neuem Liebesfisch

Und zwar steht diese auf der Insel und eignet sich besonders für Verliebte.

+++ Norderney: Tausende Menschen bedroht! Um sie zu schützen, gibt es diesen Plan +++

Am Karlshagener Hafen befindet sich nun ein knapp drei Meter breiter Liebesfisch! Und der wartet auf die Anbringung von „schlossfesten“ Liebesschwüren, die natürlich auch von Einheimischen angebracht werden können.

---------------

Das ist Usedom:

  • Insel in der Ostsee
  • Befindet sich im äußersten Nordosten von Deutschland
  • Die Insel hat zwei Grenzübergänge nach Polen
  • Usedom ist die zweitgrößte Insel Deutschlands
  • Bekannte Ostseebäder sind Zinnowitz, Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck
  • Auf Usedom gibt es einen Flughafen, dieser ist bei Garz gelegen
  • Die größte Stadt auf der Insel ist Swinemünde (Polnische Seite)

---------------

+++ „Mein Schiff“: Urlauberin packt aus – einige Deutsche benehmen sich SO schrecklich an Bord +++

Usedom: Erste Schloss hängt schon

Das erste blaue Schloss hat Kurdirektorin Silvia-Beate Jasmand bereits angebracht: „Karlshagen – Liebe auf den ersten Ostseeblick“ lautet Gravur des Schlosses.

--------------

Mehr News aus Norddeutschland:

---------------

„Viele Gäste haben eine sehr innige Beziehung zu Karlshagen und verbinden wunderbare Erinnerungen mit ihren Urlauben und Familien hier. Es ist sicher ein schönes Gefühl zu wissen, dass das angebrachte Liebesschloss hier verbleibt, auch wenn man die Insel wieder verlässt um später wiederzukommen.“

Wie lange es wohl dauert, bis der Fisch vor lauter Schlössern nicht mehr zu sehen ist? (rg)