Usedom: Mann wartet ein Jahr lang auf Ostsee-Besuch – dann kommt er an und es passiert DAS

Blick auf den Strand in Ahlbeck auf Usedom.
Blick auf den Strand in Ahlbeck auf Usedom.
Foto: IMAGO / BildFunkMV

Das hatte sich ein Urlauber auf Usedom anders vorgestellt.

„Ein Jahr lang darauf gewartet“, schreibt er in einer Facebook-Gruppe für Fans der Ostsee-Insel. Doch dann war ausgerechnet an diesem Tag, als der Mann ans Meer kam, Baden verboten an dem Strand auf Usedom.

Usedom: Das war's mit dem Sprung ins Meer

„Rote Flagge“, schreibt der Mann zu dem Video, das er geteilt hat. Zu sehen ist recht starker Wellengang. Das war's dann mit dem Sprung ins Meer in diesem Moment.

+++ Ferien an der Ostsee: Unterkünfte platzen aus allen Nähten – aber diese Nachricht überrascht +++

Denn sobald die rote Fahne gehisst ist, herrscht ein absolutes Schwimm- und Badeverbot. Wer trotzdem ins Wasser geht, riskiert sein Leben und das der Rettungsschwimmer. Bei Gewitter, starken Unterwasserströmungen oder Stürmen weht in der Regel die rote Flagge.

Wer am Nord- und Ostsee-Strand unterwegs ist, der sollte wissen, was die Farben der Flaggen bedeuten.

+++ Usedom macht Werbung für Attraktion, doch Insel-Fans sind gespalten – „Bloß nicht“ +++

Nordsee und Ostsee: Flaggenkunde für Strandbesucher

„Um zu entscheiden, ob du baden oder schwimmen gehen kannst, schau dir bitte immer die Flaggen am Badestrand an“, schreibt die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) auf ihrer Webseite.

Wer eine rot-gelbe Flagge am Strand sichtet, kann sich gefahrlos ins Wasser begeben. Hier ist Schwimmen und Baden erlaubt und Rettungsschwimmer sind im Einsatz, um den Abschnitt zu überwachen.

---------------

Das ist Usedom:

  • Insel in der Ostsee
  • Befindet sich im äußersten Nordosten von Deutschland
  • Die Insel hat zwei Grenzübergänge nach Polen
  • Usedom ist die zweitgrößte Insel Deutschlands
  • Bekannte Ostseebäder sind Zinnowitz, Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck
  • Auf Usedom gibt es einen Flughafen, dieser ist bei Garz gelegen
  • Die größte Stadt auf der Insel ist Swinemünde (Polnische Seite)

---------------

Bei einer gelben Fahne sollten nur geübte und erfahrene Schwimmer ins Wasser gehen. Baden und Schwimmen kann aufgrund von veränderten Bedingungen gefährlich werden. Wellengang oder Strömungen können zu gelben Fahnen führen.

Und bei Rot, das weiß der Mann auf Usedom, herrscht ein Schwimm- und Badeverbot. Das Schöne am Meer: Die Stimmung, Wind und Wetter ändern sich gerne mehrfach innerhalb eines Urlaubs, ja häufig auch innerhalb eines Tages. Der Mann wird also sicher noch Gelegenheiten finden, in der Ostsee baden zu gehen.

---------------

Mehr News von Usedom und der Ostsee:

---------------

Mehr Infos zu Regeln der Lebensretter findest du >>> hier. (kbm)