Hamburger SV: Fiese Aktion! Ex-HSV-Spieler schießt gegen den Club

Julian Pollersbeck hat den HSV mittlerweile verlassen.
Julian Pollersbeck hat den HSV mittlerweile verlassen.
Foto: IMAGO / Claus Bergmann

Fiese Stichelei gegen den Hamburger SV.

Ein Ex-Profi der Rothosen erlaubt sich in den sozialen Netzwerken einen kleinen Spaß, der so manchem HSV-Fan allerdings sauer aufstoßen dürfte.

Hamburger SV: Ex-Profi stichelt gegen den Klub

Die deutsche U21-Nationalmannschaft darf sich auch im Jahr 2021 wieder Europameister nennen. Das Team von Bundestrainer Stefan Kuntz besiegte am Sonntagabend Portugal mit 1:0 und konnte den Pokal in den slowenischen Nachthimmel strecken.

+++ Kommt dieser Spieler nach Hamburg? Er kennt sogar den neuen Trainer +++

Vor vier Jahren gelang dem deutschen Nachwuchsteam dieser Erfolg schon einmal. Mit dabei: Julian Pollersbeck. Auf Instagram reagierte der nun mit einem Augenzwinkern auf einen Beitrag des Sportmagazins „kicker“, der an diesen Erfolg von 2017 erinnerte.

Pollersbeck schrieb: „Ei, da lief noch bei mir. `N Tag später war ich dann HSV-Spieler.“ Seine Spitze gegen den Verein, bei dem er noch bis September verganenen Jahres unter Vertrag stand, versieht er allerdings mit einem Emoji mit herausgestreckter Zunge. Ein lockerer Spaß also in Richtung seiner ehemaligen Kollegen.

--------------------

Top-News aus der Region:

--------------------

Übrigens: Seit seinem Wechsel zu Olympique Lyon in die erste französische Liga läuft es für Pollersbeck nicht unbedingt besser. Als Ersatztorhüter kam er in der vergangenen Saison zu keinem einzigen Einsatz in der Liga. Einzig im Pokal durfte er dreimal ran – bis zum Ausscheiden gegen Monaco im Viertelfinale.

+++ Hamburger SV: Jetzt ist es offiziell! SIE sollen beim Aufstieg kräftig mithelfen +++

Bei Lyon besitzt der 26-Jährige noch einen Vertrag bis 2024. (the)