Hamburger SV bestätigt: Tim Walter neuer Trainer! DAS ist seine Philosophie

Tim Walter soll den HSV in der nächsten Saison zurück in die Bundesliag führen.
Tim Walter soll den HSV in der nächsten Saison zurück in die Bundesliag führen.
Foto: picture alliance/SvenSimon/Frank Hoermann

Der Hamburger SV hat einen neuen Trainer!

Wie die Spatzen von den Dächern pfiffen, hat sich der HSV für Tim Walter entschieden. Der 45-Jährige soll in der kommenden Saison im vierten Anlauf den Wiederaufstieg in die Bundesliga perfekt machen.

Tim Walter wird neuer HSV-Trainer

Der HSV verpflichtet Tim Walter als neuen Chefcoach. Der 45-jährige Fußball-Lehrer unterschrieb am Dienstagmorgen einen Zweijahresvertrag bis 2023.

+++ HSV: Torjäger Terodde verabschiedet sich mit doppelter Enttäuschung – „Beides nicht eingetreten“ +++

Bereits am Wochenende hatten verschiedene Medien von der sich anbahnenden Trainerverpflichtung berichtet. Nun bestätigte der HSV diese Gerüchte und erklärt in einem Porträt zu Walter auf seiner Vereinshomepage: „Wer Tim Walters Fußballphilosophie und die Spielweise bei seinen bisherigen Profistationen betrachtet, der kann nachvollziehen, warum er bei den HSV-Verantwortlichen ins Visier der Trainersuche geriet.“

Walter gilt als offensiver Gestalter, wie der 2019 in einem 11Freunde-Interview umriss damit seinen bevorzugten Spielstil, den Ballbesitzfußball, beschrieb: Walter liebt dominanten und attraktiven Fußball. Dem Irrglauben, dass diese offensive Ausrichtung zu Lasten des Abwehrverhaltens gehe, widerspricht der Trainer vehement. „Keine Offensive funktioniert, wenn die Defensive nicht stimmt, sagte er kürzlich in einem „Socrates“-Interview. Er legt großen Wert auf Individual- und Teamtechnische Entwicklungen seiner Spieler.“

---------------

Mehr News aus Hamburg:

---------------

HSV präsentiert neuen Coach: Walter trainierte zuletzt Stuttgart und Kiel

Walter war zuletzt Trainer des VfB Stuttgart in der 2. Bundesliga. Ende 2019 musste er gehen. Am Ende der Saison stiegen die Schwaben auf. Vor seinem Stuttgarter Engagement war er für ein Jahr beim Zweitligisten Holstein Kiel tätig. Im Laufe des Dienstags soll er au einer Pressekonferenz vorgestellt werden. (pg, at, mit dpa)