Hamburger SV: Star hat bei Abgang die freie Wahl – ER wird von zahlreichen Vereinen gejagt

Beim Hamburger SV steht ein Abgang bevor.
Beim Hamburger SV steht ein Abgang bevor.
Foto: imago images/Jan Huebner

Seine Zeit beim Hamburger SV neigt sich dem Ende entgegen. Bereits seit vier Jahren steht er beim HSV unter Vertrag, der große Durchbruch gelang ihm allerdings nicht.

Stattdessen verbringt er auch in dieser Saison viel Zeit auf der Bank des Hamburger SV. Seinem Ruf scheint das allerdings keinen Abbruch zu tun. Eine Vielzahl von Klubs soll an dem Spieler dran sein.

Hamburger SV: Stürmer schafft den Durchbruch nicht

Die Rede ist von Manuel Wintzheimer. Der Stürmer kam 2018 aus der Jugend des FC Bayern Münchens an die Elbe. Viel Erfolg konnte er seitdem nicht feiern. Nach nur einem Jahr verlieh ihn der HSV an den VfL Bochum, wo es passabel lief.

+++ Hamburger SV: Fans wittern Verschwörung – und machen der DFL einen Vorwurf +++

Anschließend kehrte er nach Hamburg zurück, wo er zunächst als Vorbereiter glänzte. In dieser Saison kommt er aber nicht über die Joker-Rolle hinaus. In dieser Saison kann er zwar 25 Einsätze verbuchen, kommt insgesamt aber nur auf 567 Einsatzminuten. Seine Bilanz ist mit zwei Toren und einer Vorlage dürftig.

---------------

Daten und Fakten zum Hamburger SV:

  • Der Hamburger SV oder einfach nur HSV ist ein Sportverein aus Hamburg
  • Er entstand am 2. Juni 1919 durch den Zusammenschluss der drei Vereine SC Germania von 1887, Hamburger FC von 1888 und FC Falke 06
  • Der HSV ist derzeit der neuntgrößte Sportverein in Deutschland und weltweit auf Rang 21 (Stand Februar 2020)
  • Der HSV stammt ursprünglich aus dem Stadtteil Rotherbaum im Bezirk Eimsbüttel. Mittlerweile befindet sich der Sitz im Bezirk Altona im Stadtteil Bahrenfeld
  • Der HSV trägt seine Spiele im Volksparkstadion aus, es hat 57.000 Plätze

---------------

Hamburger SV: Macht Wintzheimer die Biege?

Die Situation könnte dazu führen, dass Wintzheimer im Sommer die Biege aus Hamburg macht. Interessenten scheint es jedenfalls genug zu geben. Wie die „Bild“ berichtet, sollen gleich sieben (!) Vereine Wintzheimer auf dem Zettel haben.

--------------------------------

Nachrichten zum Hamburger SV:

-------------------------------

Fünf Angebote sollen dabei aus der zweiten Bundesliga kommen. Allerdings sind auch die Serie A und die niederländische Eredivisie vertreten.

+++ Hamburger SV: Tim Walter nimmt sich einen seiner Stars zur Brust – „Völlig unnötig“ +++

Hamburger SV: So ist die Vertragslage bei Wintzheimer

Dass so viele Vereine Angebote für den 22-Jährigen abgegeben haben, erscheint nur auf den ersten Blick komisch. Immerhin läuft sein Vertrag in wenigen Monaten aus. Damit kommt Wintzheimer ablösefrei auf den Markt.

Eine Entscheidung steht unmittelbar bevor. Laut „Bild“ will der Noch-HSV-Spieler sich innerhalb der nächsten Woche entscheiden.