Veröffentlicht inHSV

Hamburger SV: Vereinslegende legt sich fest – „In dieser Saison steigt der HSV auf“

hamburger sv.jpg
Die Stimmung beim Hamburger SV ist gut. Foto: imago images / Philipp Szyza

Hamburg. 

Nach dem erstmaligen Abstieg in die zweite Liga wollte der Hamburger SV so schnell wie möglich zurück ins Oberhaus – doch daraus wurde bisher nichts.

Zweimal schrammte man knapp am Relegationsplatz vorbei. Unter dem neuen Trainer Daniel Thioune soll das aber nun anders werden. Und der gute Start des Hamburger SV in die aktuelle Saison lässt nicht nur die Fans an eine Rückkehr in die Bundesliga glauben.

+++ Hamburger SV: Pikanter Bericht – ausgerechnet IHN wollte der HSV in den Volkspark holen +++

Hamburger SV: Sergej Barbarez glaubt an den Aufstieg

Zwar flog der HSV bereits in der ersten Runde des Pokals mit 1:4 bei Drittligist Dynamo Dresden raus, doch in der Liga läuft es für die Rothosen. Fünf Spiele, fünf Siege – und Neuzugang Simon Terrode erzielte allein sechs der 14 HSV-Tore.

+++ Hamburger SV: Sportvorstand Boldt wohl bei AS Rom im Gespräch – aber steckt eigentlich DAS dahinter? +++

Vor dem Stadtderby gegen den FC St. Pauli (Freitag, 18.30 Uhr) zeigt sich HSV-Legende Sergej Barbarez (49) dementsprechend kämpferisch. „Obwohl St. Pauli die letzten beiden Derbys gewonnen hat, ist der HSV qualitativ immer noch die Nummer eins“, sagte der 49-Jährige im Gespärch mit dem Kicker.

Der HSV spiele zwar schon „das dritte Jahr in Folge in der 2. Liga. Wenn es wieder nicht mit dem Aufstieg klappt“, würde der Lokalrivale immer näher heranrücken. „Aber ich bin sicher, dass es dazu nicht kommt, in dieser Saison steigt der HSV auf.“

Barbarez spielte von 2000 bis 2006 beim Hamburger SV, in 216 Pflichtspielen erzielte der Offensivmann 76 Tore. Sechs Mal lief er für den HSV in der Champions League auf.

HSV schöpft sein Potenzial „seit vielen Jahren“ nicht aus

Der frühere St. Pauli-Spieler, -Trainer und -Sportchef Thomas Meggle vertritt vor dem Derby gegen St. Pauli hingegen die These, dass sich beide Hamburger Rivalen aktuell sportlich so nah seien wie noch nie.

———————-

Mehr News zum Hamburger SV:

Hamburger SV bejubelt Siegesserie – jetzt lobt sogar ER den Klub

HSV: Fünfter Sieg! DAS feiern die HSV-Fans besonders

Letztes HSV-Tor vor 2 ½ Jahren! Trotzdem ist Thioune von IHM überzeugt

———————

„Der HSV ist immer noch einer der vier größten Vereine in Deutschland – wenn er sein Potenzial ausschöpft“, so der 45-Jährige. „Das tut er nur seit vielen Jahren nicht, und deswegen gibt es dieses Derby nun bereits im dritten Jahr in Folge.“ (at, mit dpa)