HSV-Fan erblickt HVV-Bus und ist empört – „Jetzt wird erst recht nur noch schwarzgefahren“

5 Gründe, warum der HSV der sympathischste Verein Deutschlands ist

5 Gründe, warum der HSV der sympathischste Verein Deutschlands ist

5 Gründe, warum der HSV der sympathischste Verein Deutschlands ist

Beschreibung anzeigen

Dass die Liebe der HSV-Fans grenzenlos ist, das ist bekannt.

Als ein HSV-Anhänger jetzt einen HVV-Bus in Hamburg erblickte, rastete er vollkommen aus.

HSV-Fan macht Ansage:„Jetzt wird nur noch schwarzgefahren“

Im Fußball sind es die Derbys, die den Fans richtig einheizen. Sei es im Westen Borussia Dortmund gegen den FC Schalke 04 oder im Norden der Klassiker zwischen dem Hamburger SV und FC Sankt Pauli.

Da kochen die Emotionen schon mal über. Aber ein echter Fußball-Fan scheint auch im Alltag zwischen Freund und Feind zu unterscheiden.

Als einem eingefleischten HSV-Fan ein HVV-Bus mit der Fahrt-Anzeige „FC St. Pauli“ entgegenkommt, macht er dem Busunternehmen bei Twitter eine klare Ansage: „HVV??? Jetzt wird erst recht nur noch schwarzgefahren!“

---------------------------

Weitere HSV-Themen:

Hamburger SV: Massenschlägerei unter Fans – Polizei nimmt mehr als 80 Personen in Gewahrsam

Hamburger SV macht Deal klar! Dieser Youngster soll ein wichtige Aufgabe übernehmen

Hamburger SV gibt Änderung bekannt! DARAUF musst du dich bei deinem nächsten Stadionbesuch einstellen

---------------------------

Für den Hamburger ein absolutes No-Go. Einige weitere Fans sind ähnlicher Meinung.

HSV-Fans boykottieren St.-Pauli-Bus

Auch einige andere HSV-Fans trifft der Anblick mitten ins Herz. Ein User bei Twitter sagt klar: „Da würde ich nicht einsteigen!“ Ein weiterer macht sich einen Scherz draus und meint: „Also bei der Müllabfuhr hätte ich das ja noch ok gefunden, aber sowas…“

+++ Hamburg: HVV will zukünftig nicht mehr „Schwarzfahren“ sagen – und nennt es stattdessen so +++

Auch wenn die Abneigung gegenüber dem Erzrivalen groß zu sein scheint, ist vom Schwarzfahren abzuraten. Immerhin handelt es sich nach deutschem Gesetz dabei nicht nur um eine Ordnungswidrigkeit.

Der Schwarzfahrer muss mit mindestens 60 Euro Strafe und bei mehrmaligem Vergehen sogar mit einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr rechnen.