HSV verliert Test gegen Randers – Terodde noch nicht dabei

Trainer Daniel Thioune verlor mit dem HSV am Samstag gegen den Randers FC.
Trainer Daniel Thioune verlor mit dem HSV am Samstag gegen den Randers FC.
Foto: imago images/Michael Schwarz

Der Hamburger SV hat im zweiten Testspiel gegen ein dänisches Spitzenteam eine Niederlage kassiert.

Am Samstag unterlag der HSV dem Randers FC nach dreimal 30 Minuten mit 1:2. Am Donnerstag bereits hatten die Hanseaten gegen den dänischen Meister FC Midtjylland 0:2 verloren.

HSV verliert gegen Randers FC

Emil Riis Jakobsen (30.) hatte die Gäste kurz vor Ende des ersten Drittels in Führung gebracht. Manuel Wintzheimer (53.) gelang der Ausgleich per Kopf. Andre Römer (86.) sorgte in der Schlussphase für den Siegtreffer der Dänen.

Über weite Strecken waren die Hamburger spielbestimmend, ihnen fehlte allerdings die letzte Konsequenz vor dem Tor. Simon Terodde, der am Donnerstag vom Bundesligisten 1. FC Köln zum HSV gewechselt war, kam nicht zum Einsatz. Der 32-Jährige gilt als Sturm-Hoffnung der Hanseaten.

----------

Mehr zum Hamburger SV:

----------

Das Spiel gegen Randers war die letzte Partie vor der Abreise am Montag ins Trainingslager nach Bad Häring in Österreich. Bis zum Sonntag kommender Woche will der neue Cheftrainer Daniel Thioune dort seinem Team den Feinschliff für die kommende Saison geben. (dhe/dpa)