Hamburg Flughafen: Ausnahmezustand im Terminal, Gäste wütend! „Alptraum“

So bezahlst du ein Viertel weniger fürs HVV-Ticket

So bezahlst du ein Viertel weniger fürs HVV-Ticket

Mit DIESEM einfachen und legalen Trick zahlst du bis zu 25 Prozent weniger für ein HVV-Ticket!

Beschreibung anzeigen

Wer am vergangenen Wochenende vom Flughafen in Hamburg aus in den Urlaub fliegen wollte, benötigte starke Nerven. Lange Wartezeiten vor dem Abflug in der Abfertigungshalle, Gedränge bei der Kontrolle und überforderte Flughafenmitarbeiter waren an der Tagesordnung.

Den Unmut über das Chaos am Flughafen in Hamburg lassen die Gäste auch in den Kommentaren auf Facebook ihren freien Lauf.

Hamburg Flughafen: In den sozialen Medien wird über die Gründe diskutiert

Die Kommentare in den Sozialen Medien reichen von Verständnis bis hin zum genervten Kopfschütteln.

„Gerade auch drin gewesen…nerviger Start in den Urlaub“, so kommentierte ein Mann seine Erfahrung am Hamburger Flughafen. Eine Person beschwert sich darüber, dass ihre Freunde aus dem Vereinigten Königreich nicht nach Hamburg fliegen konnten, weil dort wegen Personalmangel Flüge gestrichen werden mussten.

---------------

Daten und Fakten zum Flughafen Hamburg:

  • Der Flughafen Hamburg ist der älteste und fünftgrößte Flughafen Deutschlands (Eröffnung: 1911)
  • Der Flughafen Hamburg liegt im Stadtteil Fuhlsbüttel, mit einem kleinen Teil auf Norderstedter Gebiet
  • Der Flughafen Hamburg hat eine Fläche von 570 Hektar (zwei Terminals), 32 Hektar nimmt dabei das Haupt-Vorfeld ein
  • Insgesamt können am Flughafen Hamburg gleichzeitig 53 Flugzeuge abgefertigt werden
  • Rund 17,31 Millionen Passagiere nutzen den Hamburger Flughafen 2019 für ihre Reise
  • Am 10. November 2016 erhielt der Flughafen Hamburg den Namenszusatz „Hamburg Airport Helmut Schmidt“

---------------

+++ Hamburg: Eigentümer lässt Wohnhaus vergammeln – der Grund dafür ist dreist +++

Ein weiterer Mann hat kein Verständnis und wirft den Mitarbeitern des Flughafens – in Anbetracht des erst kürzlichen Streiks – Faulheit und fehlendes Engagement vor: „Die haben doch gerade ihre Gehaltserhöhung bestreikt und dann so etwas!“

Aber es finden sich in den Facebook-Kommentaren auch einige, die nicht den Mitarbeitern die Schuld geben. Die einen meinen, dass man mit einem erhöhten Gästeaufkommen in den Ferien und in Corona- Zeiten rechnen müsse.

+++Hamburg HVV: Bühnen-Star verliert durch Corona seine Karriere – ausgerechnet im Linienbus schöpft er neuen Mut+++

Die anderen vermuten, dass die Einhaltung von Corona-Regeln und der Quarantänepflicht hinter dem Personalmangel steckt. Eine Frau zeigt Verständnis, indem sie schreibt: „Coronabedingt viele Ausfälle…hexen kann keiner“ und eine weitere Person stimmt ihr zu: „Es ist schon teilweise heftig, was Unternehmen aktuell zu stemmen haben.“

Hamburg Flughafen: Pressestelle spricht von üblicher Vorgehensweise

Auf Anfrage antwortet die Pressestelle MOIN.DE, dass es sich am Wochenende keineswegs um eine Ausnahmesituation gehandelt hatte. Der Betrieb lief trotz des „stärkeren Ferien- und Osterreiseverkehrs“ stabil. Auch wenn am frühen Morgen längere Wartezeiten von über 30 Minuten nie ausgeschlossen werden können, haben diese sich schnell wieder gelegt.

+++ Hamburg: Taxifahren wird teurer! Bei diesen Preisen werden sich viele nach Alternativen umsehen +++

Um weiterhin einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen, verweist der Flughafen in Hamburg auf diese fünf Reisetipps.

---------------

Mehr News aus Hamburg und zum Flughafen

---------------

Hamburg Flughafen: Noch unklar wie die Situation an Ostern aussehen wird

Es bleibt abzuwarten, ob die Gäste einen sorgenfreien Start in Osterfeiertagen haben werden. Noch ist nicht abzusehen, wie sich die Personalsituation entwickeln wird.

Der Flughafen in Hamburg wird sicher alles Mögliche tun, damit alle seine Gäste sorgenfrei in den Urlaub fliegen können. Es ist dennoch empfehlenswert, genügend Zeit und Geduld mitzubringen, falls der Urlaub über den Hamburger Flughafen erfolgen soll. (lou)