Hamburg: Dieser Anblick macht die Leute fassungslos! „Am liebsten würde ich die anzeigen“

Was in der Speicherstadt passiert ist, sorgt für Fassungslosigkeit bei Menschen (Symbolbild).
Was in der Speicherstadt passiert ist, sorgt für Fassungslosigkeit bei Menschen (Symbolbild).
Foto: IMAGO / localpic & picture alliance/dpa | Axel Heimken

Es ist ein Thema, dass in Hamburg immer wieder für Ärger sorgt. Und das in ganz verschiedenen Stadtteilen.

Dieses Mal regen sich die Leute in der Hafencity auf. Was ein Mann hier in Hamburg fotografiert hat, macht andere fassungslos.

Hamburg: „Jedes Mal könnte ich ausrasten“

Zwei Bilder hat er in einer Gruppe bei Facebook geteilt. Zu sehen sind vier E-Scooter auf einem Gehweg, zwei davon schön mittig. Und dabei ist der Gehweg ohnehin sehr schmal.

+++ Kiel: Spektakuläre Show – doch dann kommt es zur Mega-Panne +++

Der Mann kommentiert seinen Beitrag mit den Worten: „Die E-Scooter bleiben elf Stunden ungenutzt und versperren den ohnehin viel zu schmalen Gehweg, der hier zudem von sehbehinderten Besuchern des ,Dialog im Dunkeln' genutzt wird.“

Dahinter setzt er noch drei wütende Emojis.

In den Kommentaren schreibt jemand: „Liebend gerne würde ich die anzeigen.“ Eine Frau berichtet von ihrer Erfahrung als Radfahrerin: „Jedes Mal könnte ich ausrasten, wenn so ein E-Roller im Dunklen auf dem Fahrradweg steht.“

---------------

Daten und Fakten über Hamburg:

  • Hamburg ist als Stadtstaat ein Land der Bundesrepublik Deutschland.
  • Hamburg ist mit rund 1,9 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands und die drittgrößte im deutschen Sprachraum.
  • Das Stadtgebiet ist in sieben Bezirke und 104 Stadtteile gegliedert, darunter mit dem Stadtteil Neuwerk eine in der Nordsee gelegene Inselgruppe.
  • Der Hamburger Hafen zählt zu den größten Umschlaghäfen weltweit.
  • Die Speicherstadt und das benachbarte Kontorhausviertel sind seit 2015 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes
  • International bekannt sind auch das Vergnügungsviertel St. Pauli mit der Reeperbahn sowie das 2017 eröffnete Konzerthaus Elbphilharmonie.

---------------

Eine andere Frau schreibt: „Ich finde die eigentlich toll, aber bei falschem Umgang nerven sie nur.“ Jemand fordert ein Bußgeld für derartige Falschparker. Und wieder ein anderer verweist auf die Mail-Adresse: hamburg.escooter@gmail.com. Dort können Beschwerden zu E-Tretrollern gemeldet werden.

--------------

Mehr News aus Hamburg:

--------------

Es ist bei Weitem nicht das erste Mal, dass sich Menschen über E-Scooter in Hamburg aufregen. Weil es immer wieder Ärger um die Gefährte gibt, hat die Stadt bereits Maßnahmen ergriffen. Mehr dazu erfährst du >>> hier.