Veröffentlicht inHamburg

Hamburg: Plötzlich knallt es auf der A23! Mehrere Personen verletzt

Hamburg A23 Unfall Halstenbek Krupunder Eidelstedt.jpg
Vor den Toren von Hamburg kommt es gegen 16.00 Uhr plötzlich zu einem Unfall. Foto: Blaulicht-News.de

Schwerer Verkehrsunfall vor den Toren von Hamburg!

Gegen 15.47 Uhr knallt es plötzlich auf der A23. Zwischen der Auffahrt Halstenbek/Krupunder und der Abfahrt Hamburg-Eidelstedt kommt es zu einem Unfall mit vier Fahrzeugen.

Hamburg: Unfall mit vier Fahrzeugen auf der A23

Nach ersten Informationen der Rettungsleitstelle sollen dabei mehrere Personen verletzt worden sein! Eine Person soll sogar aus einem Fahrzeug geschleudert worden sein. Auf Nachfrage eines Reporters vor Ort bei der Rettungsleitstelle konnte dies aber nicht bestätigt werden.

+++ Hamburg: 5230-facher Mord! Staatsanwaltschaft fordert JUGENDSTRAFE für 93-jährigen SS-Wachmann +++

Nach aktuellem Kenntnisstand der Polizei erkrankte der Unfallverursacher während der Fahrt und verlor daher die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er fuhr zunächst gegen einen Lkw. Anschließend kollidierte der Fahrer noch mit zwei weiteren Autos, wie eine Sprecherin der Polizei MOIN.DE sagte.

Als die Einsatzkräfte am Unfallort eintreffen, bringen sie den Unfallverursacher in ein Krankenhaus. Zwei weitere Personen erleiden einen Schock. Sie werden derzeit von der Feuerwehr betreut.

———————————–

MOIN.DE ist das neue Newsportal für Hamburg und den Norden.

Wer wir sind und was wir vorhaben – hier weiterlesen >>

Und wie findest du MOIN.DE? Schreib uns deine Meinung – klipp & klar an moin@moin.de!

Hier findest du uns bei Facebook >>

Und hier auf Instagram >>

———————————–

Diese Folgen hat der Unfall

Die A23 in Richtung Süden musste laut Polizei voll gesperrt werden. Ein massiver Stau war die Folge.

————-

Mehr News aus Hamburg:

————-

Auch in Richtung Norden wurde der rechte Fahrstreifen gesperrt. (mk)